Weinseliger Apfelkuchen mit Baiserhaube

  • Portionen: 6-8
  • Vorbereitungszeit: 25m
  • Zubereitungszeit: 15m
  • Fertig in 40m

Hausfrauen Art, besonders fruchtig – weinselig

Zutaten

  • Für den Teig einer 28 cm großen Springform:
  • 150 g Mehl, gesiebt
  • 1 TL Backpulver
  • 70 g Zucker
  • 1TütchenVanillezucker
  • 80 g warme Butter
  • Für die Füllung :
  • 500 g säuerliche Äpfel in groben Stücken
  • Etwas Zitronenabrieb
  • 325 m Weißwein
  • 120 g Zucker
  • 1Tütchen Vanille - Pudding Pulver
  • 50 g Rosinen, gewaschen
  • 1/2 Tl Zimtpulver
  • Für das Baiser:
  • 3 Eiweiß mit 3 Tl Zucker steif geschlagen

Zubereitungsart

Schritt1

Der Boden:

Schritt2

Das Mehl mit dem Backpulver, Zucker, Vanillezucker und Butter zu einem glatten Teig verkneten, in Folie wickeln und für 30 min. im Kühlschrank kalt stellen.

Schritt3

Die Springform ausfetten, den Teig ausrollen, der Form anpassen und am Rand etwas auf kannten.

Schritt4

Die Füllung:

Schritt5

Das Puddingpulver mit etwas Weißwein anrühren.

Schritt6

Die Apfelstücke mit dem Zucker, Zimtpulver, Zitronen Abrieb, dem Weißwein und das Puddingpulver verrühren, nur ganz kurz zusammen aufkochen, die Rosinen dazu geben, abkühlen lassen.

Schritt7

Die Füllung auf dem Boden verteilen und bei zunächst bei 180 ° C / Heißluft, 30 min. backen, kurz heraus nehmen.

Schritt8

Das steifgeschlagene Ei in einem Spritzbeutel verteilen und Ofen auf höchste Stufe Oberhitze hoch schalten.

Schritt9

Den Kuchen nach Belieben ausspritzen, für weitere 10 - 12 min. goldbraun überbacken.

Schritt10

Komplett gut auskühlen lassen (Am besten über Nacht)

Schritt11

denn gut gekühlt schmeckt der Weinseliger Apfelkuchen besonders gut.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Scones mit Rum und Rosinen

  • Cup Cakes mit Johannis – oder Heidelbeeren

  • Erdnuss – Cookies

  • Schoko-Mandelkuchen

  • Zwetschkenfleck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.