Tomaten-Thymian Ciabatta, hausgemacht

  • Portionen: 6
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 1:05 h
  • Fertig in 1:15 h

Selbst gemacht, immer etwas Besonderes, mit italienischer Note, prima zu jedem Grillfest

Zutaten

  • 700 g Mehl, gesiebt und 1 1/2 Tl Salz gemischt
  • Etwas Mehl für die Arbeitsfläche
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 150 g getrocknete Tomaten in Öl, abgetropft, in kleinen Würfeln
  • 8–10 Stiele frischer Thymian, gewaschen, getrocknet, gezupft

Zubereitungsart

Schritt1

Die Hefe in 500 ml eiskaltem Wasser auflösen und mit einem Kochlöffel glatt verrühren.

Schritt2

Dann noch einmal 100 g Mehl unterrühren, die Tomaten und den Thymian unterheben.

Schritt3

In einer großen, Luftdicht zu verschließenden Tupperware Dose umfüllen und an einem warmen Ort mindestens

Schritt4

4 Stunden "aufgehen" lassen. (Geht auch im Kühlschrank über Nacht)

Schritt5

Danach, auf einer bemehlten Arbeitsfläche "auf wirken", nicht kneten, damit die Luft im Teig bleibt.

Schritt6

Nunmehr den Teig halbieren und 2 längliche Brote formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Schritt7

Ca. 10-15 min. aufgehen lassen und im vor geheizten Backofen bei 200 °C/ Umluft ca. 40 min. backen; danach auskühlen lassen.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Herbstlicher Kürbisstuten

  • Rheinisches Vollkornbrot

  • Dinkelbrot mit Leinsamen und Sonnenblumenkernen

  • Herzhafte Croissants mit pikanter Füllung

  • Party Brötchen mit Tomaten und Basilikum

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.