Sie sind hier: » » »

Rosa Wildtaubenbrust in Serrano Schinken

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 8m
  • Fertig in 18m

Die kleine, schicke, saisonale Vorspeise in der Jagdsaison

Zutaten

  • 4/2 ausgelöste Wildtaubenbrüste
  • 1 Thymianzweig zum Mitbraten
  • 50 g Serrano Schinken in Scheiben
  • Etwas Feldsalat
  • Etwas roten Frisèe Salat
  • Etwas gelben Frisèe Salat
  • 50 g frische Pfifferlinge
  • 30 - 40 g Walnüsse
  • Croutons von 2 Scheiben Toastbrot, ohne Rinde
  • Etwas Balsamico
  • 4 Cl gutes Walnussöl
  • 2 Cl trockener Sherry
  • 1 Tl Senf
  • 1/2 Tl Honig
  • Etwas Butterschmalz
  • Salz, Pfeffer

Zubereitungsart

Schritt1

Die Vorbereitungen:

Schritt2

Zunächst die Salate putzen, mundgerecht zupfen und für 30 min. in kaltem Wasser knackig auffrischen. Danach trocken schleudern oder auf einem Küchentuch geben.

Schritt3

Die geputzten Pfifferlinge putzen, nicht waschen, sondern mit einer kleinen Bürste oder Küchenkrepp säubern.

Schritt4

Auf gleiche Größe schneiden und in einer Stielpfanne mit etwas Butterschmalz 3 - 4 min. braten, salzen, pfeffern

Schritt5

De Toastbrotwürfel in etwas Butter goldgelb anrösten, salzen und pfeffern, auch die Walnüsse etwas anrösten.

Schritt6

Der Dressing;

Schritt7

Aus Balsamico, dem Senf, dem Sherry, Honig, Salz, Pfeffer, sowie dem Walnussöl einen kräftig - pikanten Dressing rühren.

Schritt8

Die Taubenbrüste:

Schritt9

Die ausgelösten, parierten Taubenbrüste pfeffern, wenig salzen und in Serrano Schinken hüllen. (Der Schinken macht alles salziger)

Schritt10

In heißem Butterschmalz mit einem frischen Thymianzweig von beiden Seiten anbraten, Farbe nehmen lassen.

Schritt11

Für ca. 3 - 4 min. in den auf 180° C vorgeheizten Backofen schieben, prüfen, rosa zu Ende garen.

Schritt12

Danach weitere 2 - 3 min. ausruhen lassen.

Schritt13

Anrichtevorschlag:

Schritt14

Aus den vorbereiteten Salaten, nach dem Farbenspiel ein buntes Arrangement zusammenstellen und mit der Walnuss Vinaigrette marinieren.

Schritt15

Die Croutons, Pfifferlinge und Walnüsse verteilen und darauf die dünn tranchierte Taubenbrust drappieren.

Schritt16

Dazu reiche ich gerne geröstetes Brot mit einer überbackenen

Schritt17

Pilz - Duxelles und geriebenem Parmesan.

Durchschnittliche Bewertung

(3.9 / 5)

3.9 5 7
Rezept bewerten

7Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Walnüsse selber einlegen

    Schwarze Nüsse / Walnüsse selber einlegen

  • Salat von grünem und weißem Spargel in Zitronen Dressing, mit Basilikum, Pistazien und Mozzarella

  • Asiatischer Gemüsesalat

  • Geschmorter Wildschweinbraten „bürgerlich“ mit Rotweinschalotten und Pfifferlingen

  • Polnische Sauerkraut – Pilz Piroggen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.