Sie sind hier: » » »

Bouneschlupp, ein Luxembourger Bohneneintopf

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 15m
  • Zubereitungszeit: 30m
  • Fertig in 45m

Typisch, traditionell, zünftig, für jeden Tag

Zutaten

  • 500 g grüne Buschbohnen bzw. breite Bohnen, in 5 cm großen Stücken oder auch Rauten
  • 4 geräucherte Mettwürste
  • 4 - 5 mittelgroße Kartoffeln in 1 cm Würfeln
  • 1 große Kartoffel, gerieben (Zur Bindung)
  • 2 kleine Stangen Lauch in Streifen
  • 1 El Pflanzenöl
  • 2 l Rindfleischbrühe (Selbst gekocht oder instant)
  • 1 Lorbeerblatt, 1 Tl Gewürznelken
  • 2 Tl getrocknetes Bohnenkraut
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, geriebene Muskatnuss
  • Sauerrahm oder flüssige Sahne zum Verfeinern

Zubereitungsart

Schritt1

Der Ansatz:

Schritt2

Die Lauchstreifen in Pflanzenöl farblos anschwitzen und mit der Brühe aufgießen. Gleich herzhaft mit Salz, Pfeffer, einem Strich geriebene Musaktnuss und zwischen den Fingern zerriebenem Bohnenkraut würzen.

Schritt3

Lorbeerblatt und Nelken in einem Laschen Teebeutel dazu geben. Zunächst die Bohnen zufügen und die Mettwürste obenauf legen. Ca. 15 - 20 min. köcheln lassen, dann folgen die Kartoffelwürfel für weitere 8 - 10 min.

Schritt4

Nachschmecken und den Bouneschlupp mit der geriebenen Kartoffel "sämig" binden und mit Sahne oder saurem Rahm verfeinern.

Schritt5

Anrichtevorschlag:

Schritt6

Traditionell reicht man in Luxemburg dazu die Mettwürstchen, kleine Reibekuchen oder Eierpfannkuchen.

Rezeptart: Tags: ,
Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Corn Fritters – Amerikanische Maisküchlein

  • Wirsingschmortopf mit Lammhackfleisch

  • Boeuf – Miroton

  • Bourride

  • Panna – Cotta mit Spekulatiusgewürz

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.