Apfel-Kürbisbrot mit Dinkel und Cranberries

  • Portionen: 24
  • Vorbereitungszeit: 20m
  • Zubereitungszeit: 15m
  • Fertig in 35m

Hausgemacht, gesund, lecker, einfach beschreiben

Zutaten

  • Für 24 Scheiben:
  • 500 g Äpfel, geschält, entkernt, geraspelt
  • 250 g Kürbisfleisch, entkernt, geraspelt
  • 200 g Zucker, braun
  • 125 g getrocknete Cranberry, gehackt
  • 2 EL Apfel - oder Birnenkraut zum Süßen
  • 4 EL Williams - Christ - Brand
  • 200 g Sultaninen, ungeschwefelt
  • 100 g Haselnüsse, gehobelt
  • 50 g blanchierte Mandelkerne
  • 500 g Dinkel Vollkornmehl
  • 1 Eigelb mit 1 El Wasser verklappert
  • 1 Tütchen Backpulver
  • 1 Tütchen Lebkuchengewürz

Zubereitungsart

Schritt1

Die geraspelten Äpfel - und das Kürbisfleisch mit dem Birnenbrand, Zucker und den Cranberries mischen; die Sultaninen und die Haselnüsse vermengen.

Schritt2

Mindestens 1 Stunde, besser über Nacht abgedeckt durch ziehen lassen.

Schritt3

Das Dinkel Vollkornmehl mit dem Backpulver und den Gewürzen und Apfelkraut mischen und mit der vorbereiteten Apfel - Kürbismasse gut zu einem Teig verkneten.

Schritt4

4 Brote formen, mit Mandeln verzieren und mit Eigelb gleichmäßig einstreichen.

Schritt5

Bei 170 ° C auf der mittleren Schiene des vor geheizten Backofens 50 - 55 min. backen. Da ist immer eine Garprobe mit einem Holzspieß hilfreich.

Schritt6

(Bleiben keine Teigreste mehr daran kleben, ist das Brot durch gebacken)

Rezeptart: Tags: ,
Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Herzhaft gefüllte Croissants

  • Bayrische Hausmacher-Brezeln

  • Herbstlicher Kürbisstuten

  • Rheinisches Vollkornbrot

  • Dinkelbrot mit Leinsamen und Sonnenblumenkernen

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.