Sie sind hier:

Hochzeitsmenü

0 Kommentare | August 25, 2014

Gedeckter Tisch eines Hochzeitsmenüs

Wenn der “formale” Teil der Hochzeit in Standesamt und Kirche überstanden ist, werden die Hochzeitsgäste traditionell zu einem Festmahl geladen. Üblicherweise werden zuerst die fundamental wichtigen Daten und Eckpunkte für eine Hochzeit festgelegt. Zu nennen ist hier natürlich vordergründig die Jahreszeit, die Anzahl der geladenen Gäste und natürlich der Veranstaltungsort, neudeutsch auch als Location bezeichnet.

Weiterlesen

Hochzeitsmenü I

Ein edeles und sicherlich etwas spezielles und ausgefallenes 4-Gänge Menü. Überzeugt dafür aber auch anspruchsvolle Hochzeitsgäste.

Vorspeise

Kalbfleisch-Pilz-Carpacchio mit Pecorino und Basilikum

Zwischengang

Gelierte Tomaten Consommé mit Flusskrebsen

Hauptspeise

Rinderfilet mit Balsamicojus

Dessert

Rhabarber Erdbeerparfait

Hochzeitsmenü II

Etwas unspektakulärer, dafür nahe der bürgerlichen Küche. Basiert es doch auf bodenständigen Rezepten die zum Großteil auf heimischen Produkten basieren.

Vorspeise

Salat von jungen Matjes und Shrimps

Zwischengang

Münsterländer Hochzeitssuppe

Hauptgang

Tranchen von rosa Schweinefilet auf Orangen-Hollandaise

Dessert

Gebackene Marzipan Zwetschgen im Schokoladenmantel

Hochzeitsmenü III

Ein edeles 3-Gänge Menü bestehend aus klassischen Rezepten und Zutaten die üblicherweise zu den relevanten Hochzeitsmonaten heranwachsen.

Vorspeise

Grünes Spargelschaum Süppchen mit frischem Hummer

Hauptgang

Kalbsnierenbraten mit Leipziger Allerlei

Dessert

„Rosenwasser Crème Brulée“ mit würzig karamellisierten Aprikosen

Hochzeitsmenü IV (vegetarisch)

Ein alternatives Menü um die wachsende Anhängerschaft vegetarischer Ernährung bei einer Hochzeit ihrem Ernährungsstil entsprechend zu versorgen. Vorbei sind die Zeiten, in denen vegetarisch hieß, einfach das Fleisch vom Gericht wegzulassen und nur die Beilagen zu essen.

Vorspeise

Ravioli mit zartem Eigelb auf jungem Blattspinat und Parmesanschaum

Hauptgang

Steinpilzragout mit Oliven-Kräuter-Zabaione und Polenta

Dessert

Eierlikör Mousse mit Himbeercoulis

Bei Fragen zu diesen Rezepten und Hochzeitsmenüs schreiben Sie unserem Chefkoch einfach eine Email, oder nutzen Sie die Rezept Kommentar Funktion für Mitglieder. Sie können Ihre Frage auch über Twitter schicken, nutzen Sie dafür bitte den Hashtag #gekonntgekocht und ich werde umgehend antworten.

Gutes Gelingen und viel Spaß mit diesem Frühlingsmenü wünscht das Gekonntgekocht Team