Sie sind hier: »

Gesunder Pausensnack für unsere Abc-Schützen mit Rezeptvorschlägen

By : | 0 Kommentare | On : März 12, 2019 | Kategorie : Blog

Gesunde und abwechslungsreiche Butterbrotdose für den Schultag mit reichlich Vitaminen und Ballaststoffen

Gerade für kleine Schulkinder ist der richtige Pausensnack das A und O! Vom klassischen Pausenbrot über Wraps bis hin zu kleinen Snacks für den Hunger zwischendurch ist alles dabei. Hierbei ist es den meisten Eltern wichtig, dass der Inhalt der Brotdose gesund und lecker ist. Gleichzeitig bedeutet dies: “Adieu” zu kalorienreichen  Schinken-Käse-Croissants, Nutellabroten und anderen süßen Fertigsnacks. Das bedeutet im Umkehrschluss nicht, dass ein gesundes und reichhaltiges Pausenessen viel Aufwand erfordert. Bei uns finden Sie tolle Rezeptideen und Anregungen für gesunde Pausensnacks, die lecker und abwechslungsreich sind – und darüber hinaus schnell zubereitet!

Inhalt

  1. Heißhunger war gestern – Gesunde & nährstoffreiche Lebensmittel sättigen langfristig
  2. Reichhaltige Pausensnacks: Ideen und Rezepte für gesunde Alternativen
  3. Das gesunde Pausenbrot: Der Klassiker neu interpretierte
  4. Alternative zu klassischem Pausenbrot: Trotilla-Wraps
  5. Leckere Frischkäse-Aufstriche und Dips: Tolle Rezepte einfach & schnell zubereitet
  6. Saisonales Obst und Gemüse: Der Vitamin-Boost to go!
  7. Das richtige Getränk – Wasser und Tee

Heißhunger war gestern – Gesunde & nährstoffreiche Lebensmittel sättigen langfristig

Der Schulalltag fordert viel: Kinder müssen leistungsfähig sein, konzentriert lernen und zu Hause noch fit für Hausaufgaben sein. Damit dies gelingt, ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung das Wichtigste, um den Kleinen Schülern den dafür notwendigen Energieboost zu sichern. Fertig abgepackte Kinderprodukte, die im allgemeinen Handel erhältlich sind, glänzen meist nicht gerade durch ein Viel an gesunden Inhaltsstoffen. Sie enthalten meist viel Zucker und die Plastikbilanz leidet auch darunter.

Setzen Sie auf Vielseitigkeit und gesunde Inhaltsstoffe und verzichten Sie auf Fertigprodukte wie Nutella, Fertigjoghurts und -Puddings. Diese enthalten viel zu viel Zucker und stillen den Hunger nicht langfristig. Fertigprodukte mit hohem Zuckergehalt, aber auch leere Kohlenhydrate wie Weißbrot, lassen den Blutzuckerspiegel in die Höhe schießen ohne dem Körper wichtige Nährstoffe zu liefern. Nach schnellem Verbrauch sinkt der Blutzuckerspielgel rapide und Heißhunger ist die Folge.

Reichhaltige Pausensnacks: Ideen und Rezepte für gesunde Alternativen

Abwechslung ist beim Schulessen das A und O! Eine gesunde Ernährung setzt eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung voraus, damit unser Körper optimal mit wichtigen Nährstoffen versorgt ist.   Außerdem wird der gesunde Pausensnack nicht langweilig, wenn Sie immer wieder die Rezeptur verändern. Energiereich und gleichzeitig lecker? – Hier finden Sie heraus, wie einfach das geht. Achten Sie bei der Zubereitung möglichst auf natürliche bzw. naturbelassene Lebensmittel.

Das gesunde Pausenbrot: Der Klassiker neu interpretiert

Beim gesunden Pausenbrot ist die Wahl des Brotes entscheidend. Hier fangen bereits die Bedenken bei einem  Großteil der Eltern an, denn: Die meisten Kinder lieben Weißbrot und klassisches Toastbrot. Hier ist es wichtig, Schulkinder an  gesundes Brot heranzuführen. Vollkornbrot ist ein gesunder Pausensnack, der viele Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe enthält und somit langer sättigt. Finden Sie gemeinsam mit Ihrem Kind heraus, welches Vollkornbrot ihm am besten schmeckt.

Unser Rezeptvorschlag: Leckere Vollkornbrötchen mit ganzen Körnern – Gesund und vollwertig werden die Brötchen aus Vollkornmehl und Dinkelmehl zubereitet. Mit Sonnenblumenkernen, Leinsamen und Sesamsaat wird das Brötchen besonders lecker und gesund.

Alternative zu klassischem Pausenbrot: Trotilla-Wraps

Wollen Sie ein wenig Abwechslung zum klassischen Pausenbrot schaffen, sind leckere Tortilla-Wraps eine tolle Alternative. Die Tortillas können Sie nach Belieben mit allerlei gesundem Gemüse belegen und mit Joghurt und anderen Dips einrollen. Lecker schmeckt die mexikanische Tortilla etwa mit Gemüse, Ziegenkäse und frischem Avocado Dip.

Tipp: Achten Sie bei der Wahl des Vollkornbrotes darauf, dass das Brot auch wirklich aus vollem Korn besteht und nicht aus Weizenweißmehl, bei dem das Brot nur mit Körnern angereichert wird. Dunkles Brot ist nicht immer Vollkornbrot: Oftmals wird es lediglich mit Malz braun eingefärbt. Der Blick auf die Inhaltsstoffe und insbesondere den Mehltyp ist also obligatorisch, damit sich keine Mogelpackung in den Einkaufskorb schleicht.

Leckere Frischkäse-Aufstriche und Dips: Tolle Rezepte einfach & schnell zubereitet

Mit diesen Rezepten für leckere Frischkäse-Aufstriche wird das Pausenbrot zu einem gesunden Gaumenschmaus. Und damit die Schulkinder auch Gefallen an frischen Gemüsesnacks finden, haben wir einige schmackhafte Rezepte für Dips, mit denen Gemüsesticks wie Möhren, Sellerie und Paprika ausgesprochen lecker schmecken!

  1. Leckerer Frischkäse- Aufstrich von getrockneten Tomaten und Kräutern – Als Grundlage können sie einen natürlichen Philadelphia-Frischkäse oder ähnliches nutzen. Auch getrocknet sind Tomaten noch Vitamin C, B und E-Kraftpakete
  2. Mediterrane Olivenpaste mit Frischkäse – Der Frischkäse mit schwarzen Oliven, Knoblauch und Bio-Zitronensaft ist schnell zubereitet und passt auch wunderbar als Dip zu Gemüsesticks.
  3. Gesunder Kräuterquark „Bibbelkäs“ – Der trocken-bröslige Weißkäse aus Sauermilch ist eine regionale Spezialität aus Baden-Württemberg.  Dieser wird mit frischen Schnittlauch, Schalotten, Knoblauch, Sauerrahm, Salz und Pfeffer vermengt – eine schell zubereitete und leckere Quarkspeise!
  4. Orientalischer Hummus – Das orientalische Kichererbsen-Püree ist ausgesprochen gesund. Die Kichererbsen bilden den Hauptbestandteil und versorgen unsere ABC-Schützen mit viel Vitaminen und Eiweiß, außerdem mit Eisen, Kalzium und Zink.  Um an dieser Stelle auf den Blutzuckerspiegel zurückzukommen: Reich an Ballaststoffen sättigt Hummus langfristig und hält den Blutzuckerspiegel stabil.
  5. Orientalischer Auberginen-Dip Baba Ganoush mit Joghurt und Petersilie – Die gesunde orientalische Küche sorgt mit diesem Rezept für Abwechslung auf dem Pausenbrot – auch als leckerer Dip zu Gemüsesticks.
  6. Gesunder Avocado Dip mit Schafskäse – Die Superfrucht Avocado ist reich an ungesättigten Fettsäuren und ein schmackhafter Butterersatz. Das in Avocados enthaltene „Fitnessmineral“ Magnesium steigert die Leistungsfähigkeit. In diesem Rezept wird die Avocado mit Mager-Joghurt, Schafskäse  und Knoblauch zubereitet.
  7. Aromatische Paprikawürzpaste „Ajvar“ – Industriell hergestelltes Ajvar enthält in der Regel viel Zucker und Öl. Bei der Zubereitung können Sie genau auf die Inhalte achten und darüber hinaus ist der Dip frisch zubereitet viel gesünder und leckerer ohnehin! In unserem Ajvar-Rezept verwenden wir rote Paprikaschoten, Aubergine, Zwiebel, Knoblauch und Öl (nach Belieben kann auch weniger Öl verwendet werden).

Saisonales Obst und Gemüse: Der Vitamin-Boost to go!

Um die Leistungsfähigkeit beim Lernen zu steigern, ist Energie notwendig. Diese kommt dem Körper in Form von Nahrungsmitteln zu. Ballaststoffreiches Vollkornbrot ist hierfür eine ideale Basis. Es wäre jedoch schade, es einzig und allein beim Pausenbrot zu belassen. In einer Box mit mehreren Fächern ist viel Platz für weitere gesunde und frische Snacks.

  1. Gemüsesticks – Das Gemüse in mundgerechte Scheiben schneiden und fertig ist der Pausensnack für zwischendurch. Damit der Pausensnack auch das Auge überzeugt, können Sie einen bunten Gemüsemix zusammenstellen, beispielsweise aus Paprika, Möhren, Kohlrabi, Staudensellerie, Cocktailtomaten und Gurke. Wahlweise kann das Gemüse auch als mediterranes Gericht mit Joghurt vermengt werden. Hier finden sie ein Rezept für einen leichten Gemüse-Joghurt Dip.
  2. Frisches Obst – Vitaminboost garantiert! Äpfel, Bananen, Mango, Birnen, Ananas – Obst schmeckt den Kindern nicht nur ausgesprochen gut, es ist auch überaus wichtig für die Entwicklung, denn Obst liefert zahlreiche Vitamine und Nährstoffe. Das in Obst enthaltene Vitamin C  stärkt das Immunsystem und damit die Abwehrkräfte.
  3. Selbstgemachte Obstchips – Es muss nicht immer nur frisches Obst sein. Auch getrocknet liefern Äpfel und Co reichhaltige Mineralstoffe und Vitamine. Außerdem ist der leckere Pausensnack in Nullkommanichts zubereitet. Ideal, falls doch der Heißhunger angreift!

Tipp: Um mehr Abwechslung in die Brotdese zu bekommen, können Sie in unserem Saisonkalender genau nachschauen, in welchem Monat welches Obst und Gemüse regional verfügbar ist.

Das richtige Getränk – Wasser und Tee

Ebenso wichtig wie der richtige Pausensnack ist die Wahl des richtigen Getränks. Lernen und das Toben in der Pause machen durstig. Was ist nun das richtige Durstlöscher? Diese Frage ist ganz einfach zu beantworten: Wasser ist die erste Wahl! Verzichten Sie auf gesüßte Säfte, Eistee, Softdrinks und Co aus dem Supermarkt. Diese führen langfristig oftmals zu Übergewicht und haben Zahnkaries zur Folge. Als Alternative bieten sich frischgepresste Säfte und Smoothies aus Obst und Gemüse an. Auch ungesüßte Tees mit Fruchtbeuteln, Holunderblüte, Pfefferminze, Brennesel, Fenchel, Kamille, Salbei und Hagebutte sind gesunde, vitaminreiche Alternativen mit heilenden, entzündungshemmenden Wirkstoffen.

Inhalte teilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.