Hummus

  • Portionen: 8-9
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 10m
  • Fertig in 20m

Das orientalische Kichererbsenpüree: Selbst gemacht, passt perfekt zu Fladenbrot oder als Dip z.B. für Gemüsesticks etc.

Zutaten

  • 500 g Kichererbsen, der Einfachheit halber aus der Dose
  • 3 El Tahin (Sesampaste aus dem Asia Laden)
  • 2 - 3 Knoblauchzehen, grob geschnitten
  • 1 mittelgroße Zwiebel, grob geschnitten
  • 2 kleine Chilischoten, fein geschnitten
  • 1 kleines Bund glatte Petersilie, gewaschen und gezupft
  • 6 El Zitronensaft
  • ½ Tl Cayenne Pfeffer
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 10 El Olivenöl
  • Salz

Zubereitungsart

Schritt1

Die Kichererbsen zunächst auf einem Küchensieb ablaufen lassen und in einen Küchenmixer geben. (Geht auch mit dem „Zauberstab“)

Schritt2

Mit der vorbereiteten Petersilie, dem Knoblauch, der Zwiebel, Chilischote, Olivenöl, Zitronensaft, Kreuzkümmel, Tahin, Salz, Pfeffer und Cayenne cremig mixen, nachschmecken.

Schritt3

Den Hummus vor dem Servieren im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.

Durchschnittliche Bewertung

(4.3 / 5)

4.3 5 7
Rezept bewerten

7Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Herzhaft-süßer Erdnussbutter-Dip zu vietnamesischen Sommerrollen

    Erdnuss-Dip Rezept

  • Hamshuka, Hummus und Lamm auf Teller angerichtet

    Hamshuka

  • Vegane Linsen – Bulgur Bällchen „Mercimek Köftesi“

  • Türkische Rindfleischküchlein mit Ratatouille

  • Gefüllte orientalische Paprikaschoten

Rezept Kommentare

Comments (2)

  1. verfasst von Gekonntgekocht on 27/08/2012

    Hummus ist eine orientalische Spezialität. Es ist eine beliebte Vorspeise die meist zu Fladenbrot gegessen wird. Außerdem wird er auch als Dip für Rohkost verwendet. Es zählt im Libanon, Israel und Syrien zu den Nationalspeisen, ist aber auch im ganzen Nahen Osten verbreitet. Hauptbestandteil der leckeren Paste sind Kichererbsen. Hummus hält sich im Kühlschrank in der Regel sogar mehrere Tage. Manchmal nimmt der Geschmack sogar mit zunehmender Lagerung sogar noch an Intensität zu.

    • verfasst von Thabea on 29/12/2018

      ….und in Israel wird es schon auch schon mal zum Frühstück gereicht: mit ganz viel in Würfel geschnittenen Gemüsestücken aller Art!
      Es ist superlecker!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.