Original Wiener Krautfleckerl

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 20m
  • Zubereitungszeit: 10m
  • Fertig in 30m

Dieses klassische, fleischlose Gericht lebt von liebevoller Zubereitung und ausgewählten Zutaten.

Zutaten

  • Für die Fleckerl:
  • 200 g Weizenmehl
  • 100 g Hartweizenmehl
  • 2 ganze Eier
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • Ev. etwas Wasser
  • Fürs Kraut:
  • 1 kleiner Kopf Weißkraut
  • 1,5 EL Schweineschmalz
  • 2 mittelgroße Zwiebeln, in Würfeln
  • 250 ml Rindfond , hausgemacht oder aus dem Supermarkt
  • Etwas frischer, gehackter Schnittlauch
  • 1 El Weinessig
  • Pfeffer, Salz, 1 TL Kümmel, 1 TL Zucker

Zubereitungsart

Schritt1

Der Fleckerlteig:

Schritt2

Beide Mehlsorten mit den Eiern, einer Prise Salz und ev. etwas Wasser kräftig, 10 min., zu einem weichen, glatten Teig verarbeiten. Mit etwas Öl einstreichen und in Küchenfolie, ca. 30 min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt3

Anschließend dünn ausrollen, mit der Nudelmaschine, auf Stärke 6.

Schritt4

10 - 15 min. abtrocknen lassen und mit dem Teigrad in 3 -4 cm große, viereckige Fleckerl ausschneiden.

Schritt5

In reichlich Salzwasser, ca. 6 min. „bissfest“ kochen und auf ein Küchensieb schütten.

Schritt6

Das Weißkraut:

Schritt7

Putzen, die Außenblätter entfernen, vierteln und ebenfalls in 3 - 4 cm große Vierecke schneiden. Waschen, auf einem Küchensieb / Durchschlag ablaufen lassen.

Schritt8

Den Kümmel in einen Teebeutel - Laschenfilter geben.

Schritt9

Der Ansatz:

Schritt10

Die Zwiebeln in Schweineschmalz glasig andünsten und 1 Tl Zucker dazu geben, ca. 1 min. karamellisieren lassen, mit dem Essig ablöschen. Dann kommt das gut abgetropfte Weißkraut dazu.

Schritt11

Mit dem Rinderfond auf gießen und den Kümmel zufügen, "bissfest" dünsten, das Kümmelsäckchen wieder entfernen.

Schritt12

Anrichtevorschlag:

Schritt13

Nunmehr die frisch gekochten Fleckerln unterheben, und mit Schnittlauch bestreut, servieren.

Durchschnittliche Bewertung

(4.8 / 5)

4.8 5 6
Rezept bewerten

6Personen bewerteten dieses Rezept

Nährwertangabe

Informationen pro Portion:

  • Energie (kcal)

    484
  • Fett (g)

    12
  • KH (g)

    68
  • Eiweiss (g)

    24
  • Ballast (g)

    126
Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Traubenstrudel mit Mandeln und Beerensauce

    Traubenstrudel mit Mandeln, Grappa Quark und Beerensauce

  • Gefüllter Stauden Sellerie

  • Weintrauben Strudel Rezept

  • Speck-Knödelsuppe

  • Zwetschkenfleck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.