Lachsfilet im Blätterteig mit Prosecco Schaum - Rezept IGekonntGekocht Lachsfilet im Blätterteig mit Prosecco Schaum - Rezept IGekonntGekocht

Lachsfilet im Blätterteig mit Prosecco Schaum

  • Portionen: 4 - 5
  • Vorbereitungszeit: 20m
  • Zubereitungszeit: 50m
  • Fertig in 1:10 h

Bekommen Sie bald einen Besuch, wissen aber noch nicht, was Sie für Ihre Gäste kochen könnten? Das Rezept Lachsfilet im Blätterteig mit Prosecco Schaum ist die perfekte Lösung für einen besonderen Anlass! Damit können Sie vor Ihren Gästen glänzen und profitieren zudem auch noch selber etwas vom einzigartigen Geschmackserlebnis.

Ein guter Lachs eignet sich ideal für besondere Anlässe, denn er gilt nicht ohne Grund als einer der beliebtesten Speisefischen in Deutschland. Außerdem ist er sehr gesund und enthält die gesundheitsfördernde Vitamine und Mineralien, die unser Körper braucht.
Auch die Spinat-Champignon Mischung enthält wichtige Inhaltsstoffe wie Eisen, Lutein und viele weitere wertvolle Stoffe. Diese können Sie vor Krebserkrankungen schützen und die Kalorienaufnahme reduzieren.

Das schöne Aussehen, wenn dieses wahre Prachtstück aus dem Ofen kommt, sorgt für „Oh!“, „Hm!“ und „Lecker!“ unter Ihren Gästen. Aber nicht nur optisch kann das Lachsfilet im Blätterteigmantel überzeugen. Denn der Fisch schmeckt auch noch hervorragend. Besonders die Geschmacksnote, die diesem Gericht Prosecco gibt, werden Ihre Gäste garantiert nicht widerstehen können. Kochen Sie dieses Gericht nach und lasen Sie sich geschmacklich überzeugen!

So, die Gäste kommen gleich! Fangen wir jetzt mit der Zubereitung an!

Zutaten

  • 500 g Lachsfilet, ohne Haut und Gräten
  • 280 g Blätterteig aus dem Kühlregal, ca. 20 x 30 cm groß
  • 2 Eigelbe, und 2 EL Milch, verquirlt
  • 300 g frischer Blattspinat verlesen, mehrfach gewaschen, gut trocken gelaufen oder TK Blattspinat, gut ausgedrückt
  • 150 g Champignons, gesäubert, in Scheiben
  • 2 Tomaten, entkernt, gewürfelt
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
  • 2 EL kalte Butter
  • 1 Gläschen guter Fischfond aus dem Supermarkt
  • ¼ l Prosecco
  • Saft 1/2 Zitrone
  • Etwas Zitronenabrieb
  • ½ Becher Crème fraiche
  • ½ Becher Sahne
  • 50 g kalte Butter
  • Speisestärke mit etwas Prosecco verrührt oder weißer Soßenbinder
  • Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle, etwas Muskatnuss

Zubereitungsart

Schritt1

Den Blätterteig auslegen und etwas größer als den Fisch zuschneiden. Die Ränder mit der Eigelb–Milch einstreichen und den Backofen auf 180 ° C vorheizen. Die Lachsseite unter fließendem Wasser waschen und wieder trocken tupfen, auf beiden Seite salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln.

Schritt2

Die Champignons in einer Stielpfanne mit 1 EL Butter anschwitzen, Farbe nehmen lassen. Die Zwiebeln dazu geben und mit anschwitzen, Den gut trockenen gelaufenen Spinat dazu geben, salzen, pfeffern und mit einem Strich Muskatnuss würzen. Anschließend 1 – 2 min. schmoren lassen, dann die Tomatenwürfel unterschwenken.

Schritt3

Nunmehr das Lachsfilet auf den Blätterteigboden legen und die Champignon – Spinatmischung gleichmäßig verteilen. Einen zweiten Blätterteig darüberlegen, seitlich gut andrücken, alles Überstehende abschneiden. Mit der restlichen Eigelb – Milch einstreichen und mit einer Tischgabel mehrfach einstechen. Auf der mittleren Schiene ca. 13 – 15 min. goldgelb backen.

Schritt4

In der Zwischenzeit den Fischfond und Prosecco auf die Hälfte reduzieren. Sahne und Crème fraiche dazugeben und mit der Speisestärke „sämig“ binden, pikant abschmecken. Kurz vor dem Servieren die kalte Butter unter mixen und zu dem Fisch servieren.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Blätterteigschnecken mit Speck, Käse und Paprika

  • Bananenwaffeln

  • Grünkohl Chips

  • Rote Bete Carpaccio mit Ziegenkäse und karamellisierten Walnüssen

  • Pizzabrötchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.