Sie sind hier:

Ostermenü

0 Kommentare | April 24, 2014

Ostereier in einer Schublade auf Heu

Am Ostersonntag ist die Fastenzeit endlich vorbei: Die beste Gelegenheit, eines unserer drei köstlichen Ostermenüs zu genießen. Das Menü für Freunde und Familie muss allerdings rechtzeitig geplant werden, denn die Feiertage ohne ein leckeres Essen sind wie Ostern ohne Osterhasen.

Frühlingsfrische Vorspeisen, raffinierter Hauptgänge und als Krönung traumhafte Desserts. Saisonal angepassten Grundprodukte wie Frische Kräuter, Spargel, Erdbeeren ebenso wie das traditionelle Lamm. Selbstverständlich habe ich auf Machbarkeit und Durchführbarkeit in den häuslichen Verhältnissen geachtet um die Hausfrau oder den Hobbykoch nicht zu überfordern. Wenn Sie lieber in ruhiger Atmosphäre mit Freunden und Familie Frühstücken möchten, finden Sie hier Vorschläge für einen raffinierten Osterbrunch.


Raffiniert, einfach und gut vorzubereiten. Mit allem, was das Frühjahr zu bieten hat

Vorspeise

Avocadosalat – Leicht und erfrischend. Mit rosa Pampelmusen, frischer Minze und Shrimps, eine wahre Vitaminbombe – Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten

Hauptgang

Lammrückenfilets in Röstikruste – Leicht gemacht mit jungem Frühlingslauch und Vichy-Honigkarotten – Vorbereitungszeit ca. 25 Minuten, Zubereitungszeit ca. 20 Minuten

Dessert

Erdbeer-Waldmeister-Weingelee – Mit Gervaisrahm und Curacao: Das ganze Frühjahr in einem Dessert und fast kalorienfrei – Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten, Zubereitungszeit ca. 25 Minuten


Etwas umfangreicher, aber trotzdem machbar

Vorspeise

Gebackener Spargel in Sesampanade – Mit Papayasalsa. Unverfälscht, saisonal, herzhaft-fruchtig – Vorbereitungszeit ca. 10 Minuten, Zubereitungszeit ca. 15 Minuten

Zwischengang

Garnelenschaumsüppchen – Schneller gemacht als gedacht – Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten, Zubereitungszeit ca. 10 Minuten

Hauptgang

Babarie Entenbrust gegrillt – Mit Honig glacierten Äpfeln und grüner Pfeffersosse – Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten, Zubereitungszeit ca. 25 Minuten

Dessert

Rhabarber-Erdbeerparfait – Rharbarber und Erdbeeren im Frühsommer, das passt wunderbar und ist gut vorzubereiten – Vorbereitungszeit ca. 10 Minuten, Zubereitungszeit ca. 10 Minuten


Vegetarisch und mit allem was der Frühling bietet

Vorspeise

Broccolirahmsüppchen – Mit Kerbel und Käsecroutons – Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten, Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

Hauptgang

Frühlingsgemüse mit Morcheln, verlorenem Ei und Limonen-Hollandaise – Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten, Zubereitungszeit ca. 10 Minuten

Dessert

Erdbeer-Feuilletee – Ein Gourmetrezept vom Feinsten, mit weisser Schokoladen-Sauerahmsosse – Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten, Zubereitungszeit ca. 15 Minuten

Wenn Sie Fragen zu diesen Rezepten haben kontaktieren Sie mich oder nutzen Sie die Kommentar Funktion unter den Rezepten. Sie können Ihre Frage auch über Twitter schicken, nutzen Sie dafür bitte den Hashtag #gekonntgekocht und ich werde umgehend antworten. Wenn Sie weitere Anregungen und Ideen für Ostern wünschen, empfehle ich Ihnen meine Osterrezepte.

Gutes Gelingen und viel Spass mit diesem Ostermenue wünscht das Gekonntgekocht Team
© Foto Fabian Franke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.