Eintöpfe

Bunter, winterlicher Gemüseeintopf mit Kasseler Rippe

Bürgerlich, zünftig, frisch, preiswert und lecker für jeden Tag


Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Zutaten für: 4-5 Personen

 

Rezept-Bewertung

Rezept-Bewertung
Dieses Kochrezept wurde von 4 Personen mit durchschnittlich 8 von 10 Punkten bewertet

 

Zutaten

  • 450 g - 500 g handelsübliche Kasslerrippe
  • 1 kleiner Kopf Wirsing in 3 cm großen Blättern
  • 2 mittelgroße Karotten in Scheiben
  • 150 g grüne Bohnen in 4 cm langen Stücken
  • 4 mittelgroße Kartoffeln in 2 cm großen Würfeln
  • 100 g Knollensellerie in 2 cm großen Würfeln
  • 1 kleine Petersilienwurzel in 2 cm großen Würfeln
  • 2 mittelgroße Zwiebeln, gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
  • 1 kleines Bund glatte, gehackte Petersilie
  • 1 TL Kümmel, 1 Lorbeerblatt, 2 Nelken, 1 Chilischote, etwas Kümmel, Salz und Pfeffer.
  • Etwas Rapsöl,

 

Zubereitung

  • Vorgehensweise in folgenden Schritten:
  • Die Vorbereitungen:
  • Die Kasselerrippe zunächst in einer leichten, kochenden Gemüsebrühe einlegen und etwa 45 - 50 min. weich kochen. Anschließend von den Knochen befreien, „ausbrechen“ und 2 cm große Würfel schneiden.
  • Das Gemüse waschen, putzen, schälen und zuschneiden.
  • Der Ansatz:
  • Die Zwiebeln und den Knoblauch (Geht auch ohne) glasig anschwitzen, mit etwas von der Kasselerbrühe aufgießen.
  • Nach Garpunkt, zunächst einmal die Kartoffeln, den Sellerie, die Karotten und die Bohnen dazu geben
  • Nach 5 min. Garzeit folgt der Wirsing für weitere 5 - 6 min.
  • Aus den o. g. Gewürzen mit etwas Wasser einen kleinen Auszug kochen.
  • Das geht in der Mikrowelle ganz gut oder eben alles in einen Laschen - Teebeutel geben.
  • Das Gemüse nicht zu weich werden lassen, „bissfest“ halten, die Kasselerwürfel dazu geben, nachschmecken. Mit gehackter Petersilie bestreut zu Tisch geben.

Bunter, winterlicher Gemüseeintopf mit Kasseler Rippe Mein Menüzu "Meinem Menü" hinzufügen

 

Rezept bewerten

Rezept bewerten

Rezept bewerten
Rezept verschicken

Rezept jetzt als Email verschicken

Senden

Ich bestätige, dass ich die Erlaubnis des Empfängers habe.

Kommentare zu diesem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Kochrezept hinterlassen

Kommentar schreiben

Name

E-Mail

Ja, ich möchte den GekonntGekocht.de Newsletter erhalten.

Captcha
Senden