Karotten

Oder auch Möhren, werden regional unterschiedlich genannt.
In Nord – und Ostdeutschland überwiegend Möhre oder auch Wurzeln, in den nördlichen und südlichen Bundesländern werden junge Rüben Karotten genannt.
Sie sind zu Unrecht ein weitgehend unterschätztes Gemüse, voller wohltuender Inhaltsstoffe, ein “Multitalent” und ein wahrer “Fittmacher” für den Winter.
Der Namensgeber ist das Beta – Carotin beziehungsweise auch Provitamin A genannt, dass unser Körper nicht in der Lage ist, selber herzustellen.
Es bekämpft im Körper die freien Radikalen,
aktiviert den Zellstoffwechsel,
ist gut für Nägel, Haare und Haut,
gut für Herz und Kreislauf und stärkt das gesamte Immunsystem.
Karotten liefern eine Vorform des Vitamin A, das Beta Carotin.
Es verleiht Möhren und auch anderen gelben oder orange – rötlichen Früchten und Gemüse ihre Farbe.
Die Pektine in den Möhren binden Giftstoffe und neutralisieren roh gegessen überschüssige Säure und sind bestens geeignet bei Sodbrennen.

Kaufen sie darum möglichst unbehandelt gewachsene Bio – Karotten, oder besser bauen sie Karotten selber an, wenn sie Kleingartenbesitzer sind.
Sie sind nicht nur sehr gesund, hervorragend im Geschmack und daher universell verwendbar.
Die Iren sogar sehen in der Karotte eine Süßspeise und bezeichnen Möhren als – Honig der Erde.
Die Schweizer verzieren ihre Rüblitorte mit Marzipankarotten.
Sie sind in der Tat vielseitig verwendbar als Rohkost, in Salaten, als Säfte, Suppen, Wurzelgemüse mit anderen Gemüsesarten als Beilage.
Karotten sollten als Ganzes gekocht werden, Forscher fanden heraus, dass der natürliche Zuckeranteil der Karotten besser in der am Stück belassenen Karotte verbleibt.
Geschmackstest mit 100 Teilnehmer belegten, dass 80% der Probanden den Geschmack der Karotten bevorzugten, die am Stück gekocht wurden.
Bei Salaten oder Rohkost sollte immer ein wenig Öl dabei sein, dass die Wirkstoffe, Karotene der Karotte freigesetzt.

Rezepte zum Begriff 'Karotten'

Wildfond / Wildjus selber machen

Bewertung: (5 / 5)

Wenn bei der Verarbeitung von Wild Knochen und Abschnitte anfallen, so lohnt es sich ...

Weiterlesen

Herbstgemüse Auflauf / Gratin

Bewertung: (5 / 5)

Ein leckerer, frischer Herbstauflauf mit saisonalem Gemüse! Im Herbst beginnt die Saison für Gerichte mit ...

Weiterlesen
Cremige Orangen-Möhren-Suppe mit Sesam

Cremige Orangen – Möhrensuppe mit geröstetem Sesam

Bewertung: (5 / 5)

Dieses köstliche Möhrensüppchen hat einiges zu bieten: Es ist cremig, pikant und fruchtig! Für den ...

Weiterlesen

Hähnchenbrust im Käsemante mit glacierten Vichy-Karotten

Rezeptart:
Bewertung: (4 / 5)

Frühlingszeit, Zeit für leichte, naturbelassene, gesunde Alltagsküche, schnell, gesund und preiswert

Weiterlesen

Rübli Torte “Schwyzer Art” mit Karotten und Mandeln

Bewertung: (4 / 5)

Honig-Karottenkuchen, eine Schweizer Spezialität, mit wenig Mehl hergestellt

Weiterlesen

Gänse-Sauce aus Gänseklein

Bewertung: (4 / 5)

Eine schmackhafte Gänse-Sauce, in ausreichender Menge, von nur einem Vogel zu erhalten, ist einfach unmöglich. ...

Weiterlesen

Vegane Möhrensuppe mit Ingwer

Bewertung: (4 / 5)

Dieses Rezept für eine vegane Möhrensuppe mit Ingwer ist an die indische Küche angelehnt. Ingwer, ...

Weiterlesen

Frühlingskarotten – Curry mit roten Linsen und Chili

Rezeptart:
Bewertung: (0 / 5)

Eigenständiges vegetarisches Gericht, passt aber auch als Beilage zu kurz gebratenem Fleisch

Weiterlesen

Kasseler -Senf – Steak mit Schnittlauch – Vichy Karotten und Bechamel Kartoffeln

Rezeptart:
Bewertung: (0 / 5)

Kernig - herzhaft - stimmig für jeden Tag

Weiterlesen

Hähnchenbrust in Käsehülle mit glacierten Vichy Karotten

Bewertung: (0 / 5)

Leicht, naturbelassen - gesund - schmackig, einfach und schnell gemacht

Weiterlesen