► Welcher Wein für welches Essen? | GekonntGekocht ► Welcher Wein für welches Essen? | GekonntGekocht

Welcher Wein passt zu welchem Essen?

By : | 0 Kommentare | On : Januar 20, 2023 | Kategorie : Blog

Es gibt kaum eine Kombination, die so perfekt zusammenpasst, wie ein guter Wein und ein leckeres Essen. Doch welcher Wein passt eigentlich zu welchem Gericht? Welche Weine harmonieren am besten mit Fisch, Fleisch oder Käse? Welche Regeln gelten bei der Auswahl des passenden Weines?

In diesem Artikel möchten wir Ihnen einige Tipps geben, damit Sie bei Ihrer nächsten Weinprobe oder beim nächsten Essen mit Freunden die richtige Wahl treffen. Lernen Sie die Grundlagen kennen, um eine perfekte Verbindung von Wein und Essen zu schaffen und so den Genuss zu maximieren.

Welcher Wein passt zu Vorspeisen?

Es ist bekannt, dass der richtige Wein zur richtigen Mahlzeit passen muss – und dies gilt auch für Vorspeisen. Wenn Sie zum Beispiel eine Vorspeise wie Räucherlachs oder eine Austernplatte servieren, empfiehlt es sich, einen trockenen und schäumenden Weißwein wie einen Champagner oder Prosecco zu wählen. Diese Weine haben genug Säure, um die salzige und fischige Note des Lachses oder der Austern zu kontrastieren, aber sind auch süffig genug, um den Appetit anzuregen.

Wenn Sie hingegen eine kräftige Vorspeise wie gebratene Champignons oder eine Pesto-Pasta servieren, lässt sie sich perfekt mit italienischem Rotwein kombinieren, unter anderem Barbera. Dieser Wein hat genug Körper, um den Geschmack der Champignons oder des Pestos zu unterstützen, ist aber nicht so kräftig, dass er den Appetit auf das Hauptgericht beeinträchtigt.

Welcher Wein passt zu Fisch und Meeresfrüchten?

Wenn Sie Meeresfrüchte oder Fisch genießen, gibt es einige Weine, die sich hervorragend dazu eignen. Eine beliebte Wahl ist trockener Weißwein, zum Beispiel ein Sauvignon Blanc oder ein Chardonnay. Diese Weine haben eine klare Säure, die die Aromen der Meeresfrüchte und des Fisches unterstreicht, ohne sie zu überdecken. Ein Riesling kann ebenso gut passen, insbesondere, wenn der Fisch oder Meeresfrüchte in einer süßeren Soße serviert werden. Ein Sancerre oder ein Pouilly-Fumé aus der Loire-Region sind weitere gute Weißweinoptionen.

Wenn Sie lieber Rotwein trinken, eignen sich leichte und fruchtige Varianten. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass der Rotwein nicht zu kräftig ist, um die Aromen des Essens nicht zu überlagern.

Welcher Wein passt zu Fleischgerichten?

Es gibt viele Faktoren, die bei der Wahl des richtigen Weines zu berücksichtigen sind, etwa die Art des Fleisches, die Art der Zubereitung und die Gewürze, die verwendet werden. Ein guter Ausgangspunkt ist es, sich an der Regel „Gegensätze ziehen sich an“ zu halten. Das bedeutet, dass ein kräftiger, Tannin-reicher Rotwein gut zu einem saftigen, fleischigen Steak passt, während ein leichter Weißwein besser zu Geflügel oder Fisch passt.

Wenn Sie es gerne etwas schärfer mögen, passt ein kräftiger Syrah oder ein Zinfandel gut zu einem gegrillten Steak mit würziger BBQ-Sauce. Ein Pinot Noir ist eine gute Wahl für ein gebratenes Lamm oder ein Rindfleisch mit Pilzsauce. Ein leichter Sauvignon Blanc passt hingegen gut zu einem gebratenen Huhn oder Fisch.

Welcher Wein passt zu Desserts?

Sie haben sich ein leckeres Dessert ausgedacht und fragen sich nun, welcher Wein dazu passt? Die Wahl des richtigen Weines hängt vor allem von der Art des Desserts ab. Für süße Desserts wie Schokoladen-Torten oder Panna Cotta eignen sich süße Weine wie Dessertweine oder Eisweine. Diese Weine haben eine hohe Süße und können das Dessert perfekt ergänzen.

Wenn Sie ein fruchtiges Dessert wie Früchte mit Schlagsahne oder eine Frucht-Tarte servieren, empfiehlt sich ein leichter und fruchtiger Rotwein oder ein Roséwein. Diese Weine harmonieren gut mit der Frische der Früchte und unterstreichen deren Aromen.

Für ein Käse-Dessert wie Käse-Tarte oder Käseplatte eignet sich ein kräftiger Weißwein oder ein Rotwein mit guter Struktur. Diese Weine können das Aroma des Käses unterstützen und ihm eine besondere Note verleihen. Wichtig ist, dass der Wein nicht zu stark und nicht zu schwach im Vergleich zum Dessert ist, damit ein harmonisches Geschmackserlebnis entsteht.

Fazit

Abschließend lässt sich sagen, dass die Wahl des richtigen Weines zum Essen eine wichtige Rolle in der Gesamterfahrung des Genusses spielt. Es gibt keine festen Regeln, sondern lediglich Empfehlungen und Tipps, welche Weine zu bestimmten Speisen passen. Es kommt letztlich immer auf den persönlichen Geschmack an.

Probieren Sie also verschiedene Kombinationen aus und finden Sie Ihre persönlichen Favoriten.

Inhalte teilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert