Sie sind hier: » » »

Marinade für südafrikanische “Sosaties”, Lammspieße

  • Portionen: 4-5
  • Vorbereitungszeit: 5m
  • Zubereitungszeit: 10m
  • Fertig in 15m

Eine authentische Marinade und Sauce, zum Hauptgericht oder kleinem Snack

Zutaten

  • 1 große Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 EL Aprikosenmarmelade
  • 1 El Rotweinessig
  • 0,25 L Weißweinessig
  • 125 ml Sherry, süß oder trocken
  • 0,5 EL Currypulver
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL Puderzucker
  • 1 EL Speisestärke

Zubereitungsart

Schritt1

Die Zwiebeln mit dem Knoblauch in Sonnenblumenöl goldgelb anschwitzen und mit Zucker und dem Currypulver bestäuben.

Schritt2

Mit dem Weißweinessig ablöschen, die Aprikosenmarmelade dazu geben.

Schritt3

Die Speisestärke mit dem Rotweinessig und Sherry anrühren, zum Ansatz geben, 1 - 2 min. leise köcheln lassen.

Schritt4

Auskühlen lassen, das Grillfleisch damit 1 - 2 Tage, abgedeckt im Kühlschrank marinieren.

Schritt5

Nach südafrikanischeer Landes Sitte wird diese Marinade erhitzt und zum Gegrillten mit Chutney und Reis gereicht.

Rezeptart:
Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Rucola Pesto Rezept

    Rucola Parmesan Pesto

  • Portwein – Matjes – Happen

  • Jollof

  • Rote Currypaste

  • Amerikanische Rezepte

    Herzhafte Spareribs Marinade

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.