Sie sind hier: » »

Kichererbsensalat auf Büffel Mozzarella

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 10m
  • Fertig in 20m

Mediterran, bunt, als sommerliches Essen, zu Grillabenden oder auch als Beilage

Zutaten

  • 425 ml Kichererbsen (in der Regel 1 handelsübliche Dose)
  • 150 g Büffel - Mozzarella in Scheiben (Geht auch mit Feta Käse)
  • 250 g kleine Kirschtomaten, halbiert
  • 2 rote Zwiebeln, gewürfelt
  • 1 - 2 Knoblauchzehen, fein gewürfelt nach eigenem Geschmack
  • 100 g schwarze Oliven ohne Stein, halbiert
  • 2 El Basilikum - Pesto
  • 3 - 4 El weißer Balsamico
  • 3 El gutes Olivenöl
  • 3 El gehackte, glatte Petersilie
  • 2 El gehackte Minze
  • 1 El gehackte Zitronenmelisse
  • Etwas Koriander und Kreuzkümmel nach eigenem Geschmack
  • Saft 1/2 Zitrone, etwas Abrieb
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle oder etwas gemahlener Chili, ev. 1 Prise Zucker

Zubereitungsart

Schritt1

Vorgehensweise in folgenden Schritten:

Schritt2

Zunächst die Kichererbsen, der Einfachheit halber, auf einem Küchensieb gut ablaufen lassen und abspülen.

Schritt3

Der Dressing:

Schritt4

Das Basilikum - Pesto mit Balsamico und Olivenöl Zitronensaft und Abrieb, den Zwiebeln und Knoblauch aufrühren und mit den Kräutern und den Gewürzen kräftig abschmecken.

Schritt5

Die Kichererbsen mit den Oliven und den Kirschtomaten mischen und mit dem Dressing mengen, nachschmecken.

Schritt6

Anrichtevorschlag:

Schritt7

Die Mozzarella Scheiben "fächerförmig" auf einem gekühlten Teller anrichten und den Kichererbsensalat in die Mitte geben. Drum herum noch einige kleine, angemachte Salatblättchen verteilen und warmes Fladenbrot oder Ciabatta dazu reichen.

Schritt8

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Dänischer Matjes–Kartoffelsalat

  • Mediterraner Spargelsalat aus dem Wok

  • Lyoner Kartoffelsalat

  • Tomaten-Avocado Salat mit Olivenstreuseln

  • Kartoffelsalat aus Ligurien mit Thunfisch und grünen Bohnen

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.