Kabeljau im Speckmantel mit Rahmsauerkraut

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 15m
  • Zubereitungszeit: 10m
  • Fertig in 25m

Herzhaft – stimmig, einfach und schnell gemacht

Zutaten

  • Für den Kabeljau im Speckmantel:
  • 8 Stück Kabeljaufilet, küchenfertig
  • 16 dünne Scheiben durchwachsener Speck
  • Etwas Zitronensaft
  • Etwas Rapsöl und Butter zum Braten
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Für das Rahmsauerkraut:
  • 450 g mildes Weinsauerkraut
  • 1 mittelgroße Zwiebel in halben, dünnen Scheiben
  • 1 El Butterschmalz
  • In einem Laschen - Teebeutel: 2 Lorbeerblätter, 5 - 6 Pfefferkörner, 2 Nelkenköpfe, 3 - 4 Wacholderbeeren
  • Etwas Brühe
  • 1 Becher Sahne
  • 1 geriebene Kartoffel

Zubereitungsart

Schritt1

Der Kabeljau im Speckmantel:

Schritt2

Den Fisch unter fließendem Wasser waschen, wieder trocken tupfen und mit Zitronensaft beträufeln.

Schritt3

Etwas salzen,(Der Speck ist auch noch salzig) pfeffern und jedes Stück mit 2 dünnen Speckscheiben umwickeln.

Schritt4

Bei mittlerer Hitze zunächst in Rapsöl von allen Seiten anbraten, etwas Butter dazu geben, langsam zu Ende braten.

Schritt5

Nicht übergaren, glasig - saftig halten.

Schritt6

Schritt7

Das Rahmsauerkraut:

Schritt8

Die Zwiebel in Butterschmalz anschwitzen, das Weinsauerkraut und den Teebeutel dazu geben; mit etwas Brühe angießen.

Schritt9

Ca. 15 min. köcheln lassen und die Sahne nachgießen,

Schritt10

5 - 6 min. weiter köcheln lassen. Mit 1 kleinen, geriebenen Kartoffel binden, nachschmecken.

Schritt11

Anrichtevorschlag:

Schritt12

Den Fisch (je 2 Stück p, P.) auf dem Rahmsauerkraut anrichten und einen rustikalen Kartoffel - Stampf dazu reichen.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Hummer in Kräuter-Rotwein-Butter

  • Forellenfilets mit Kartoffel-Fenchel-Gratin

  • Blackened Fish vom Grill

  • Lachsforelle

    Lachsforelle im Salzmantel

  • Asiatischer Reisnudelsalat mit Spargel und Rauchlachsröllchen

    Asiatischer Reisnudelsalat mit Spargel und Rauchlachsröschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.