Sie sind hier: » » »

Griesflammerie auf Erdbeerkompott

  • Portionen: 4-5
  • Vorbereitungszeit: 25m
  • Zubereitungszeit: 15m
  • Fertig in 40m

Schon fast in Vergessenheit geraten und dabei so lecker und einfach zubereitet.

Zutaten

  • Für den Flammerie:
  • 30 g Gries
  • 200 ml Milch
  • 30 g Zucker
  • 2 Blatt Gelatine
  • 2 Eier
  • Etwas Butter
  • 1/4 l geschlagene Sahne
  • 1 Vanillestange
  • 3 Blatt Gelatine
  • 1 Prise Salz
  • Für das Erdbeerkompott:
  • 250 g frische Erdbeeren (geht auch mit T.K. Erdbeeren oder Kirschen, Himbeeren, Blaubeeren oder Rhabarber anrichten)
  • 30 g Zucker
  • 2 cl Grand Marnier
  • Abrieb und Saft einer 1/2 Zitrone
  • Etwas Speisestärke

Zubereitungsart

Schritt1

Der Flammerie:

Schritt2

Die Milch, den Zucker, eine Prise Salz und die ausgekratzte Vanillestange mit der Schote aufkochen.

Schritt3

Den Gries dazu geben, 5 - 6 min. „simmern “ lassen - ausgaren, die Schote entfernen, die Eigelbe unterrühren.

Schritt4

Danach die in kaltem Wasser eingeweichte, gut ausgedrückte Gelatine unterrühren

Schritt5

Etwas auskühlen lassen und die steif geschlagene Sahne in zwei Schritten unterheben.

Schritt6

Das Erdbeerkompott:

Schritt7

Die Erdbeeren putzen, halbieren und mit dem Zucker dem Zitronensaft und dem Abrieb einmal kurz 1 - 2 min. aufkochen lassen.

Schritt8

Mit der in Wasser angerührten Speisestärke / Mondamin leicht sämig binden. Auskühlen lassen und den Grand Marnier dazu geben.

Schritt9

Anrichtevorschlag:

Schritt10

Einen dekorativen Dessertteller mit dem Erdbeerkompott "ausspiegeln" und den Flammerie, als "Nocken" ausgestochen, (2 Stück) darauf setzen. Mit gehackten Pistazien und einem Melisseblättchen garniert, servieren.

Durchschnittliche Bewertung

(4.2 / 5)

4.2 5 5
Rezept bewerten

5Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Panna – Cotta mit Spekulatiusgewürz

  • Tiramisu auf Schwarzwälder Art

  • Beeren – Charlotte Rezept

  • Mandel Crème Brûlée mit Eierlikör

  • Weihnachtliches Spekulatius – Tiramisu mit beschwipsten Backpflaumen

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.