Rezepte aus Niedersachsen - Niedersächsisch - Regionale Küche Rezepte aus Niedersachsen - Niedersächsisch - Regionale Küche

Rezeptart: Niedersächsisch

Die Niedersächsische Küche: Das "platte Land" und die salzige Meeresluft: Der Norden Deutschlands bietet eine reichhaltige Speisekarte und kulinarische Vielfalt aus bodenständigen Gerichten mit Kohl und Kartoffeln, über Fisch aus der Elbe und dem Meer. Da immer mehr Menschen auf das Verarbeiten regionaler Produkte setzen, liegt die regionale Küche ganz im Trend.

Weiterlesen
In Niedersachsen wird von der Heide bis zur Nordseeküste deftig geschlemmt, dabei bilden regionale Obst- und Gemüseprodukte die Grundlage einer soliden Küche. Sie besteht eigentlich aus einer Vielzahl regionaler, norddeutscher Küchen, die sich aber in weiten Teilen sehr ähneln, sie besteht aus größtenteils sehr deftigen Gerichten. Früher arbeitete ein großer Teil der Bevölkerung bei Wind und Wetter im Freien, daher mussten die Speisen nahrhaft und sättigend sein; daneben durften sie nicht viel kosten. Es wurde verarbeitet, was Meer, Boden und Wälder hergaben, was sich prägend auf die Art des Kochens ausgewirkt.

Vom Meer bis zur Lüneburger Heide

Hier finden sich ganz unterschiedliche Gerichte und wie immer gilt: Jede Küche ist so gut wie ihre Zutaten, die Niedersächsische muss demnach herausragend sein.

  • An der Küste gibt es Schollen und Krabben direkt vom Kutter. Typische fangfrische Gerichte aus dem Meer sind Scholle, Butt, Hering und Makrele und Muscheln.
  • Im Binnenland wird häufig Forelle oder Aal aus dem Steinhuder Meer gegessen.
  • Aale aus Steinhuder Meer und Zwischenahner Meer sind auch eine gern gegessene Spezialität.
  • Im Harz schlemmt man Forellen und die legendären Wildgerichte. Hier gelten auch die herzhaften Käse-Roller als Spezialität.
  • In der Lüneburger Heide genießt man den köstlichen Heidschnuckenbraten.
  • Zu den bekanntesten niedersächsischen Gerichten gehört der Grünkohl,wunderbar, wenn zu ihm der Pinkel gereicht wird.
  • Ein anderes, weniger bekanntes, aber typisches Gemüse der niedersächsischen Küche ist der Röhrkohl. Er wächst im Bereich der, direkt in Ufernähe und wird heute noch wie Spargel gestochen und als Eintopf mit Speck zubereitet. Andere ländliche Gerichte aus der Küstenregion sind Steckrübeneintopf sowie Birnen, Bohnen und Speck.
  • In der Lüneburger Heide, im Bremer Umland und im Schaumburger Land isst man gerne Bregenwurst, Kohlwurst, Pinkelwurst und Knipp.
Nicht nur die Briten sind dem aromatischen Tee verfallen, in Ostfriesland ist fast immer „Teetied“, der mit Kluntjes (Kandiszucker) und Sahne getrunken wird. Die „Teezeit“ gilt hauptsächlich in ländlichen Regionen als wichtiger Bestandteil des Alltags und ist zudem eine zeremonielle Art, Gäste willkommen zu heißen.

Friesische Kartoffelpfanne mit Sauerampfer und Krabben

Bewertung: (4 / 5)

Für jeden Tag, einfach, schnell, lecker

Weiterlesen

Harzer Käse Salat mit Radieschen und Sprossen

Bewertung: (4 / 5)

Für jeden Tag, hier kommen nützliche Nährstoffe wie Eiweiß und Kalzium, aber fast kein Fett ...

Weiterlesen

Welfenspeise

Rezeptart:
Bewertung: (4 / 5)

Das leckere Zweischicht Cremedessert, beliebt wie eh und je

Weiterlesen

Schneller Grünkohl „Friesische Art“ mit Zanderfilet

Bewertung: (4 / 5)

Althergebracht, fast vergessen, modern überarbeitet, der perfekte Begleiter zu Fisch, einfach lecker

Weiterlesen

Friesischer Spargelsalat mit Krabbenfleisch

Bewertung: (4 / 5)

Saisonal, regional, Naturbelassen, norddeutsch

Weiterlesen

Vierländer Spargel Mousse mit frischen Dillkrabben

Rezeptart:
Bewertung: (4 / 5)

Regional, saisonal, delikat, stimmig und leicht

Weiterlesen

Süß – saure „Vierländer Gänsekeule“ mit Rosinensoße, Spitzkohlgemüse

Rezeptart:
Bewertung: (4 / 5)

Regional, traditionell, althergebracht, neu überarbeitet

Weiterlesen

Ostfriesischer Tee – Crème

Rezeptart:
Bewertung: (4 / 5)

Traditionell, ostfriesisch, aus Omas Rezeptbuch

Weiterlesen

Apfelsuppe aus dem „Alten Land“ mit Ingwer und Zimt

Rezeptart:
Bewertung: (4 / 5)

Althergebracht, neu überdacht, sahnig, cremig, lecker

Weiterlesen

Marinierter Gelderländer Schweinebauch mit roter Bete

Rezeptart:
Bewertung: (4 / 5)

Das rustikal zünftige „Holsteiner Carpaccio“

Weiterlesen