Schokoladen-Mascarpone-Waffeln

  • Portionen: 8
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 20m
  • Fertig in 30m

Waffeln kann man zu jeder Tageszeit essen: zum Abendessen, nachmittags zum Kaffee, ja selbst zum Frühstück. Herkömmliche Waffeln werden aus Rührteig gemacht – bei diesem besonders leckeren Rezept außerdem mit Mascarpone, was sie besonders leicht und rösch macht. Gewissermaßen eine de Luxe Variante des beliebten Desserts, aber bei Gekonntgekocht mit „Gelinggarantie“. Prima ergänzt mit Schlagsahne, Vanilleeis, Kirschen, Erdbeeren, Blaubeeren oder Himbeeren.

Zutaten

  • 100 g Mehl 405, gesiebt
  • 90 g Zucker
  • 40 g gutes Kakaopulver
  • 3 Eigelbe
  • 3 Eiweiß mit 1 kleine Prise Salz steif geschlagen
  • 100 g flüssige Butter
  • 2 Tl Backpulver
  • 2 Tütchen Vanillezucker
  • 300 ml flüssige Sahne
  • 150 g Mascarpone
  • Abrieb ½ Zitrone

Zubereitungsart

Schritt1

Das Mehl, Backpulver und Kakao mischen. Den Zucker und Zitronenschale weißcremig rühren und die Eigelbe dazu geben, das Mehl unter heben, die flüssige Butter einlaufen lassen. Das Eiweiß in zwei Schritten locker und vorsichtig unter mischen. Auf einem gefetteten Waffeleisen gebräunt heraus backen uns etwas abkühlen lassen.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 1
Rezept bewerten

1Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Rote Beete selber einlegen

    Rote Beete selber einlegen und einwecken

  • Weinbergschnecken nach Elsässer Art

  • In Merlot pochiertes Rinderfilet mit Parmesan-Petersilien-Stampf

  • Spinat-Hackfleisch-Maultaschen im Kräutersud

  • Winterliches Apfel-Sorbet mit Zimt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.