Sie sind hier: » »

Premium Paella

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 20m
  • Fertig in 30m

Einfach, schnell, da werden wieder Urlaubserinnerungen wach!

Zutaten

  • 400 g Wildlachs in groben Würfeln
  • 8 Stück Garnelen / Prawns, ohne Schale und Darm, küchenfertig (Oder auch entsprechend mehr kleine)
  • 250 g Basmati Reis
  • 360 ml Wasser
  • 4 El Olivenöl
  • 1 Bündchen Frühlingszwiebeln in dünnen Ringen
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
  • 1 - 2 Knoblauch Zehen, fein gewürfelt
  • 1 kleine, rote Chilischote, entkernt, fein gewürfelt
  • 1 rote Paprikaschote, geputzt, gewürfelt
  • 1 grüne Paprikaschote, geputzt, gewürfelt
  • 2 Tomaten, entkernt, gewürfelt
  • 100 g feine T. K. Erbsen
  • 1 - 2 Tütchen Safranfäden (Ersatzweise Kurkuma)
  • Salz, etwas Cayenne nach eigenem Geschmack

Zubereitungsart

Schritt1

Der Ansatz:

Schritt2

Die Zwiebeln mit dem Knoblauch und den Chiliwürfelchen in Olivenöl anschwitzen, die Frühlingszwiebeln und Paprika dazu geben.

Schritt3

Kurz mit anschwitzen, Safran oder Kurkuma und den Reis beifügen, ebenfalls 1 - 2 min. mit angehen lassen, salzen und den Reis dazu geben. Mit dem Wasser aufgießen und für ca. 10 min. bei 180 ° C bei geschlossenem Deckel in den Backofen schieben.

Schritt4

Dann die Erbsen, die Lachswürfel und die Garnelen unterheben und für weitere 6 - 8 min. zurück in den Backofen.

Schritt5

Anrichtevorschlag:

Schritt6

Kurz vor dem Servieren die Tomatenwürfel locker unterheben, danach sich nur noch auf eine köstliche Paella freuen.

Rezeptart: Tags: , ,
Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Grill – Gewürzmischung, selber machen

  • Fischfilet mit pikanter Auflage auf Schmorgurken

  • Blätterteigschnecken mit Thunfisch

  • Pasta mit Frühlingslauch und Lachs in Champagner-Sahne-Sauce

  • Laxch asiatisch in einer Backofen Form

    Gekonntgekocht Expressküche: Pikantes Lachsschnitzel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.