Feigen – Himbeerterrine Terrine im Marzipanmantel mit Mandelschaum

  • Portionen: 5-6
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 20m
  • Fertig in 30m

Köstlich, „fruchtig, schmackig“, zum Niederknien, da lohnt der kleine Aufwand

Zutaten

  • Für die Fruchteinlage:
  • 6 feste, aber reife Feigen
  • 150 g Himbeeren
  • Für das Mousse:
  • 1 Tafel weiße Schokolade
  • 45 g Butter
  • 10 g Staubzucker
  • 2 Eigelbe
  • 3 EL Cassis
  • 3 Blatt Gelatine, eingeweicht
  • 50 g Pistazien, fein gehackt
  • 0,2 l geschlagene Sahne
  • 1 Terrinenform 8 X 20 cm
  • Für den Mandelschaum:
  • 0,3 l süße Sahne
  • Mandelmilchsirup
  • Bittermandelessenz
  • Für den Marzipanmantel:
  • 150 g Rohmarzipan
  • 100 g Puderzucker

Zubereitungsart

Schritt1

Die Vorbereitungen:

Schritt2

Die Feigen schälen, in dicke Scheiben schneiden, die Himbeeren verlesen. Die Gelatine 3 min. in kaltem Wasser einweichen, die weiße Schokolade zerbröckeln und auf einem Wasserbad schmelzen.

Schritt3

Das Mousse:

Schritt4

Die Butter, Zucker und die Eigelbe intensiv schaumig rühren und die aufgelöste Schokolade unterrühren.

Schritt5

Die gut ausgedrückte Gelatine in Cassis erwärmen, auflösen und mit den Pistazien unter das Mousse rühren / heben. Mit der geschlagenen Sahne „fluffig“ auflockern.

Schritt6

Die Terrinenform mit Klarsichtfolie auslegen und ca. 2 cm hoch mit der Mousse füllen. Die Fläche zunächst mit einer Schicht Feigen auslegen, darüber folgen in ganzer Länge die Himbeeren.

Schritt7

Die restliche Mousse glatt darüber verstreichen, für 3 – 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Schritt8

Der Mantel.

Schritt9

Das Marzipan und den Puderzucker gut miteinander verkneten. Zu einem Recheck in Größe der Terrine ausrollen und die gut durch gekühlte Terrine einschlagen, etwas andrücken.

Schritt10

Der Mandelschaum:

Schritt11

Die Sahne halbsteif schlagen und mit dem Mandelsirup und Bittermandelessenz abschmecken.

Schritt12

Anrichtevorschlag:

Schritt13

Einen großen, dekorativen Dessertteller mit Mandelschaum „ausspiegeln“ und mit einigen Tropfen Cassis einige Ornamente mit Hilfe eines Zahnstochers hinein ziehen.

Schritt14

Die in Scheiben geschnittene Terrine placieren und mit einem grünen Melisseblättchen garniert servieren.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 3
Rezept bewerten

3Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Rumkirschen einlegen

  • Tonkabohnen-Crème Brulée

  • Mango-Ananas Mousse mit Kokosflocken

  • Beeren-Vanille-Cup

  • Mango-Kokos Tiramissu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.