Sie sind hier: » » »

Casatta – Creme Bombe

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 20m
  • Zubereitungszeit: 25m
  • Fertig in 45m

Einmal anders, als Crème Bombe und nicht als Eisbombe / Torte

Zutaten

  • 4 Eigelbe
  • 1/4 l Milch
  • 1/4l Schlagsahne
  • 125 g Zucker
  • 0,5 l Ricotta
  • Mark 1 Vanillestange
  • 8 g Gelatine
  • 2 cl Orangenlikör,
  • 30 g gehobelte, geröstete Mandeln
  • 20 g geröstete Pinienkerne
  • 20 g geröstete Pistazienkerne,
  • 50 g grob gehobelte Couverttüre oder Edelbitter Schokolade
  • 100 g kandierte Früchte
  • Etwas Zitronen- u. Orangenabrieb

Zubereitungsart

Schritt1

Das Casatta Mousse:

Schritt2

Die Eigelb, den Zucker, das Mark einer Vanillestange mit dem Orangenlikör (Grand-Mariner oder Cointreau) heiß, auf dem heißen Wasserbad aufschlagen.

Schritt3

Bis der Zucker sich aufgelöst hat und eine voluminöse Masse entstanden ist. Den Ricotta dazu geben, gut verrühren.

Schritt4

Die Gelatine in kaltem Wasser 4 - 5 min. einweichen und kurz erhitzen.

Schritt5

(Mikrowelle o. Wasserbad)

Schritt6

Unter ständigem Rühren in die Masse geben.

Schritt7

Die kandierte Früchte gleichmäßig würfeln und mit der Couverttüre und die gerösteten Kernen zur Masse geben.

Schritt8

Anziehen lassen und die steif geschlagene Sahne in zwei Schritten unterheben.

Schritt9

In eine Bombenform oder entsprechende Springform, aber auch Portionsförmchen geben.(Es gehen aber auch Tassen)

Schritt10

(Vorher mit kaltem Wasser ausspülen, damit man sie sich nach dem "Anziehen" besser stürzen lassen;) 3-4 Stunden kalt stellen.

Schritt11

Anrichtevorschlag:

Schritt12

Mit Schlagsahne, Nüssen, Schokoladestreuseln, gehobelter Schokolade oder kandierten Früchten garnieren.

Rezeptart: Tags: , ,
Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Kartoffelpizza vom Blech

  • Kartoffelsalat aus Ligurien mit Thunfisch und grünen Bohnen

  • Panna – Cotta mit Spekulatiusgewürz

  • Tiramisu auf Schwarzwälder Art

  • Bruschetta mit Pilzen

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.