Chicken Tikka Masala

Das indisch-britische Nationalgericht Chicken Tikka Masala

Chicken Tikka Masala ist ein indisches Gericht, ursprünglich aus der englischen Kolonialzeit. Die indische Variante des “Butter Chicken” hat sich in den 1960er und 1970er Jahren auf Speisekarten der indischen Restaurants, oft eher Imbiss-ähnlichen Lokale(Curry Houses) in Großbritannien, aber auch in Amerika, verbreitete.
Chicken Tikka Masala wird aber heute der “englischen Küche” zugerechnet, weil das Gericht die indischen mit den britischen Essgewohnheiten in Einklang zu bringt. Nach einer Erhebung aus dem Jahr 2001 das handelt es sich um das beliebteste englischen Gericht.
Laut dem damaligen britische Außenminister Robin Cook ist es sogar das „wahre Nationalgericht“ der Briten!

Mundgerechte Hähnchenfleischstücke werden in einer Joghurtmarinade eingelegt und in einem Tandur-Ofen gebacken oder gegrillt.
Die Sauce besteht aus Tomaten, Sahne und Joghurt und einer speziellen Gewürzmischung Masala. In der heimischen Küche wird das Gericht in einem Wok zubereitet. Gewürzt wird mit feurigem Knoblauch, Kurkuma, Cayennepfeffer, Garam Marsala, gemahlenem Koriander und Zitrone.
Üblicherweise wird dazu Reis oder Naan-Brot gereicht.
Auch andere Fleischsorten können à la tikka masala zubereitet werden, wie etwa “mutton tikka masala” mit Hammelfleisch.

Rezepte zum Begriff 'Chicken Tikka Masala'

Chicken Tikka Masala

Rezeptart: Küche:
Bewertung: (0 / 5)

Das beliebteste indische Gericht auf der Insel, Rezept frei nach Jamie Oliver

Weiterlesen

Tikka Masala Paste

Bewertung: (0 / 5)

Egal ob indisch oder britisch, ein Tikka Masala Rezept und daraus zubereitete Gewürzmischungen oder Pasten ...

Weiterlesen