Baklava

Baklava, orientalischer Blätterteig

Baklava ist ein beliebtes Gebäck aus Blätter- bzw. Filotteig aus dem Nahen Osten. Durch seine historische Verflechtung ist es auch auf der Balkanhalbinsel eine beliebte Leckerei zum Kaffee.
Die kleinen Gebäckteilchen werden gefüllt mit gehackten Walnüssen, Mandeln oder Pistazien. Anschließend werden die Baklava in Sirup eingelegt, der aus Honig, Zucker, Gewürzen und Rosenwasser besteht. Am Ende werden sie dann in die typische Rautenform geschnitten.
Dass Baklava für unseren europäischen Gaumen oftmals viel zu süß anmuten, hat im Nahen Osten und auf der Balkanhalbinsel einen beonderen Sinn: Denn das Gebäck wird gern zu einem starken, schwarzen, sehr bitteren Mokka gereicht. Die Bitterkeit kontrastiert wohltuend mit der Süße des Baklava.

Rezepte zum Begriff 'Baklava'

Baklava

Baklava mit Filo Teig und Honignüssen

Rezeptart: Küche:
Bewertung: (0 / 5)

Süße Fingerfood, warum nicht einmal türkisch?

Weiterlesen

Türkischer Schichtstrudel „Baklava“

Rezeptart: Küche:
Bewertung: (4 / 5)

Süße, türkische Sünde, nichts für Kalorienzähler

Weiterlesen