Sie sind hier: » » »

Williams – Birnenmousse auf Himbeer Mark

  • Portionen: 6
  • Vorbereitungszeit: 15m
  • Zubereitungszeit: 20m
  • Fertig in 35m

Fruchtig – kontrastierend, leicht und softig

Zutaten

  • Für das Birnenmousse:
  • 500 g Williams Birnen, geschält, entkernt, in groben Würfeln
  • 200 ml trockener Weißwein
  • Etwas Zitronensaft
  • Mark 1 Vanillestange
  • Ca. 40 g Zucker
  • 4 Blatt weiße Gelatine, eingeweicht
  • 200 ml Sahne
  • 1 Eiweiss, mit 1 kleinen Prise Salz und 20 g und Zucker steif geschlagen
  • Für das Himbeer Mark:
  • 125 g T. K. Himbeeren, aufgetaut
  • Zucker nach Geschmack
  • Etwas Sahnesteif
  • Ev. etwas Himbeergeist

Zubereitungsart

Schritt1

Das Birnenmousse:

Schritt2

Die Birnenstücke mit dem Weißwein, Zucker, dem Vanillemark und der Schote, 4 - 5 min. weich köcheln lassen.

Schritt3

Die Vanilleschote wieder entfernen und auf ein Küchensieb abgießen.

Schritt4

Den Pochierfond auffangen und fast völlig einkochen, die Birnenstücke wieder dazu geben.

Schritt5

Mit dem Stabmixer fein pürieren und die gut ausgedrückte Gelatine unterheben, gut verrühren.

Schritt6

Auskühlen lassen und nacheinander die geschlagene Sahne und das Eiweiß locker unterheben.

Schritt7

In eine flache Auflaufform oder Schüssel geben und 3 - 4 Stunden, abgedeckt in den Kühlschrank stellen, anziehen lassen.

Schritt8

Das Himbeer Mark:

Schritt9

Die aufgetauten Himbeeren mit dem Stabmixer pürieren, danach durch ein Küchensieb streichen.

Schritt10

Ev. noch etwas nach süssen und etwas Sahnesteif verrühren.

Schritt11

(Dann bleibt es "sämig" gebunden und setzt sich nicht ab)

Schritt12

Anrichtevorschlag:

Schritt13

Den gekühlten Dessertteller mit dem Himbeer Mark "ausspiegeln". Mit einem in heißem Wasser erwärmten Esslöffel, schöne, gleichmäßig und glatte Nocken ausstechen, 2 Stück p. P., anrichten und mit einem grünen Melisse Blättchen oder Mandel Hippen garnieren.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Panna – Cotta mit Spekulatiusgewürz

  • Tiramisu auf Schwarzwälder Art

  • Beeren – Charlotte Rezept

  • Mandel Crème Brûlée mit Eierlikör

  • Weihnachtliches Spekulatius – Tiramisu mit beschwipsten Backpflaumen

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.