Rotbarschschnitzelchen auf Saltimbocca Art mit Ratatouille

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 15m
  • Zubereitungszeit: 15m
  • Fertig in 30m

Mit italienischer Note, herzhaft,

Zutaten

  • Für das Rotbarsch - Saltimbocca:
  • 700 g - 800 g Rotbarschfilet, küchenfertig
  • (Geht auch mit Seelachs)
  • 4 - 6 Scheiben roher Schinken oder Frühstücksspeck, zugeschnitten
  • 8 frische Salbbeiblätter
  • Saft 1/2 Zitrone
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Für das Ratatouille:
  • 2 - 3 mittelgroße rote Zwiebeln in Spalten
  • 1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
  • 200 g Zucchini, grob gewürfelt
  • 200 g Auberginen, grob gewürfelt
  • 1 kleiner roter Gemüsepaprika
  • 1 kleiner, grüner roter Gemüsepaprika
  • 1 kleiner gelber Gemüsepaprika
  • 1 Schälchen Kirschtomaten ohne Blüte, ev. halbiert
  • 2 El Tomatenketchup
  • 1 Spritzer Balsamico
  • 2 El gutes Olivenöl
  • Etwas gehackten Thymian und Petersilie
  • Salz, Pfeffer oder etwas gemahlener Chili

Zubereitungsart

Schritt1

Schritt2

Das Ratatouille:

Schritt3

Zunächst die Paprikaschoten mit einem Sparschäler schälen, vierteln, die Kerne entfernen und in 2 cm große Stücke / Blättchen schneiden.

Schritt4

Der Ansatz:

Schritt5

Die Zwiebelspalten mit dem Knoblauch in Olivenöl glasig anschwitzen. Nach Garpunk, zunächst die Auberginen und den Gemüsepaprika dazu geben. 2 - 3 min. bei mittlerer Hitze angehen lassen, dann folgen die Zucchini für weitere 4 - 5 min.

Schritt6

Mit Salz, Pfeffer oder gemahlenem Chili würzen und etwas guten Tomatenketsup und Balsamico unter rühren.

Schritt7

"bissfest" halten, nicht verkochen lassen, nachschmecken und die gehackten Kräuter dazu geben.

Schritt8

Die Rotbarschschnitzelchen:

Schritt9

Zunächst den Fisch unter fließendem Wasser waschen, wieder trocken tupfen. In 12 gleich große Schnitzelchen schneiden und mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern.

Schritt10

Jeweils 1 - 2 Salbeiblättchen darüber geben und in dem zugeschnittenen Schinken umwickeln, ev. mit einem Zahnstocher fixieren.

Schritt11

In heißem Olivenöl von jeder Seite ca. 3 min. goldbraun braten.

Schritt12

Anrichtevorschlag.

Schritt13

Direkt aus der Pfanne auf dem Ratatouille anrichten, dazu schmeckt mir ein italienischer Risotto oder ein bunter Gemüsereis.

Rezeptart: Tags:
Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Forellenfilets mit Kartoffel-Fenchel-Gratin

  • Lachs-Maultaschen mit Zitronenbutter

  • Blackened Fish vom Grill

  • Surf and Turf - aus Rindersteak und Hummerschwanz, Garnelen oder anderen Meeresfrüchten und Fischen

    Surf & Turf – Grillspieße mit Garnelen

  • Mousse von Räucherfischen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.