Powidl-Pofesen

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 5m
  • Zubereitungszeit: 10m
  • Fertig in 15m

Die „raffiniertere Variante des Armer Ritters“, superlecker und so einfach zu machen

Zutaten

  • 8 Scheiben entrindetes Weiß – oder Toastbrot, 1 cm dick geschnitten
  • 4 El Pflaumenmus
  • ¼ l Milch
  • 3 – 4 ganze Eier
  • Mark einer Vanillestange
  • 1 Tütchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • Butterschmalz zum herausbacken
  • Puderzucker oder Zimt – Zucker zum wälzen

Zubereitungsart

Schritt1

Zunächst die Eier mit der Milch, 1 Prise Salz und dem Vanillemark und dem Vanillezucker verquirlen.

Schritt2

Das Weißbrot dünn mit dem Pflaumenmus bestreichen, jeweils 2 Scheiben zusammenklappen.

Schritt3

Das Brot nunmehr von beiden Seiten in der Ei – Vanillemilch einweichen, gut durchziehen lassen. Anschließend in reichlich heißem Butterschmalz, schwimmend, goldgelb heraus braten.

Schritt4

(Butterschmalz schmeckt um ein Vielfaches besser als herkömmliches Pflanzenfett)

Schritt5

Anrichtevorschlag:

Schritt6

Auf Küchenkrepp ablaufen lassen und „über Eck“ in Dreiecke schneiden. In Zimt – Zucker wälzen oder mit Puderzucker einstäuben.

Schritt7

Dazu passt eine lauwarme Vanillesoße oder auch 1 El kalt gerührte Preiselbeeren.

Rezeptart: Tags:
Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 3
Rezept bewerten

3Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Johannisbeer Saft selber machen

  • Aprikosenstrudel mit Limetten-Quark

  • Leckeres Schwarzwälder Kirsch Tiramisu

    Schwarzwälder Kirsch-Tiramisu

  • Profiteroles mit Thunfischcreme gefüllt

    Profiteroles mit Thunfischcreme

  • Leckere Schokoladen Creme Brulee

    Schokoladen – Creme Brûlée mit Baileys-Whiskey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.