Nordseekrabben – Avocado – Cocktail

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 10m
  • Fertig in 20m

Vorspeise oder Fingerfood, erfrischend, herzhaft

Zutaten

  • Für den Cocktail:
  • 200 g frisches Nordsee Krabbenfleisch
  • 1 vollreife, aber feste Avocado in Würfeln
  • Das Weiße 1 Frühlingszwiebel, gewürfelt
  • 2 Tomaten, gebrüht, geschält, entkernt in Würfeln
  • 1 - 2 Tl rote Peperoni, fein gewürfelt
  • 2 Tl Zitronensaft und etwas Abrieb
  • Etwas frischer Kerbel
  • Einige Blättchen Frisèe Salat
  • Für die Cocktail - Soße:
  • 40 g gute Mayonnaise
  • 2 El geschlagene Sahne
  • 2 Tl geriebener Meerrettich
  • 2 El guter Ketchup
  • 3 cl Cognac oder Weinbrand
  • Salz, Pfeffer, Cayenne

Zubereitungsart

Schritt1

Die Avocadowürfel sofort mit Zitronensaft beträufeln um das Anlaufen zu verhindern.

Schritt2

Mit den Frühlingszwiebeln, Peperoni, Tomatenwürfeln und dem Krabbenfleisch mischen und etwas frisch gemahlenen Pfeffer darüber geben, nachschmecken.

Schritt3

Die Cocktail - Soße:

Schritt4

Die Mayonnaise, Meerrettich und Ketchup mit dem Cognac glatt rühren, die geschlagene Sahne luftig unterheben, pikant abschmecken.

Schritt5

Anrichtevorschlag:

Schritt6

Die Cocktail - Schalen zunächst mit einem kleinen Frisèe Blättchen auslegen und die Avocado - Krabben aufteilen.

Schritt7

Üppig mit der Cocktail Soße überziehen und mit Kerbelblättchen garnieren und kross geröstetes Baguette dazu reichen.

Rezeptart: Tags:
Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Steinpilze in Kräuteröl einlegen

  • Tortellini-Salat mit Parmesan-Pesto

    Tortellinisalat mit Parmesan-Pesto

  • Mousse von Räucherfischen

  • Asiatischer Reisnudelsalat mit Spargel und Rauchlachsröllchen

    Asiatischer Reisnudelsalat mit Spargel und Rauchlachsröschen

  • Profiteroles mit Thunfischcreme gefüllt

    Profiteroles mit Thunfischcreme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.