Halbseidene Thüringer Klöße

  • Portionen: 4-5
  • Vorbereitungszeit: 15m
  • Zubereitungszeit: 10m
  • Fertig in 25m

Ideal zu Goulasch, Braten mit kräftiget Soße, mit Butterbröseln

Zutaten

  • 500 g gekochte, durchgepresste Kartoffeln
  • (Am besten Pellkartoffeln)
  • 500 g roh geriebene Kartoffeln
  • 4 El Speisestärke
  • 120 ml warme Milch
  • Salz, etwas weißer Pfeffer aus der Mühle, etwas geriebene Muskatnuss

Zubereitungsart

Schritt1

Die rohen Kartoffeln fein reiben, auf ein Küchentuch geben, auspressen, das Kartoffelwasser auffangen; 10 min. absetzen lassen.

Schritt2

(Die Kartoffelstärke wird zur Bindung gebraucht)

Schritt3

Die durchgepressten, gekochten Kartoffeln mit der warmen Milch aufgießen und mit den Gewürzen mengen.

Schritt4

Die abgesetzte Kartoffelstärke abgießen, dazu geben und die roh geriebenen Kartoffeln unter heben, zu einer gut gebundenen Masse vermengen.

Schritt5

Beliebig große Knödel formen mit gerösteten Brotwürfeln formen. In kochendem Salzwasser mit "abfallender Hitze" geben, ca. 15 min. leise simmern lassen; keineswegs kochen.

Durchschnittliche Bewertung

(5 / 5)

5 5 1
Rezept bewerten

1Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Älplermagronen

  • Gefüllte Ofenkartoffeln mit Pilzen

  • Mediterran-provenzalisches Kartoffelpüree “provençal”

  • Kürbis Kartoffelpuffer

    Kürbis–Kartoffelpuffer mit Schafskäse

  • Lyoner Pfanne - Regionale Küche aus dem Saarland

    Lyoner Pfanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.