Gefüllte Kartoffeln mit frischen Pfifferlingen und Bärlauch Dipp

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 20m
  • Zubereitungszeit: 25m
  • Fertig in 45m

In der Sommer-Pilzzeit, „schmackig“, mit Kartoffelpürrèe mit Macadamia Nüssen

Zutaten

  • Für die gefüllten Kartoffeln:
  • 8 - 12 Stück, gleichmäßig große Kartoffeln (Baked Potatos)
  • 500 g frische, geputzte Pfifferlinge
  • 1 mittelgroße Zwiebel in Würfeln
  • 1 fein geschnittene Knoblauchzehe (wenn man mag, geht auch ohne)
  • 50 g magerer Speck in Würfeln
  • 2 El gehackte Petersilie
  • 2 El gehackten Schnittlauch
  • 30 g Butter
  • Etwas Nussöl
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Für den Bärlauch Dipp:
  • ¼ l Bio Joghurt
  • 2 El Bio Quark
  • 1 El geschlagene Sahne
  • 2 El Walnuss- oder Olivenöl
  • ca. 30 g gezupfter Bärlauch, gehackt
  • Salz und Pfeffer

Zubereitungsart

Schritt1

Die Pfifferlinge:

Schritt2

Die Pfifferlinge putzen, nach Möglichkeit nicht waschen, sondern mit einer Bürste oder Küchenkrepp säubern, auf gleiche Größe schneiden. In heißem Öl „Chargen Weise“ anbraten, nicht zuviel auf einmall, damit die Pilze Farbe nehmen und keinen Fond ziehen.

Schritt3

Seperat den fein geschnittenen Speck knusprig anbraten, danach die Zwiebeln und den Knoblauch dazu geben.

Schritt4

Nunmehr die angebratenen Pilze dazu geben. Salzen und pfeffern,

Schritt5

3 - 4 min. schmoren; zuletzt folgen Petersilie und Schnittlauch.

Schritt6

Die Kartoffeln:

Schritt7

Möglichst große, gleichmäßige Kartoffeln in Salzwasser mit Kümmel kochen, pellen (oder auch nicht) und halbieren.

Schritt8

Mit einem Kugelausstecher oder einem Teelöffel vorsichtig aushöhlen, einen ausreichend großen Rand stehen lassen.

Schritt9

Kartoffelpürrèe mit Macadamia Nüssen und Nussöl:

Schritt10

Gern reiche ich aus dem „Kartoffel Innenleben“ zur "guten Weiterverarbeitung" noch ein leckeres Pürrèe mit gehackten, gerösteten Macadamia Nüssen.und Nussöl statt Butter.

Schritt11

Der Bärlauch Dipp:

Schritt12

Bio Quark und Joghurt glatt rühren, salzen und pfeffern und für den guten Geschmack etwas Walnussöl unterrühren; den gehackten Bärlauch dazu geben.

Schritt13

Schritt14

Anrichtevorschlag:

Schritt15

Die Kartoffeln „üppig“ mit den Pfifferlingen füllen und den Bärlauch Dipp drum herum geben

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Dänischer Matjes–Kartoffelsalat

  • Rheinische Kartoffel-Sauerkrautsuppe mit Apfel-Flönz

  • Grammel – Kartoffelknödel

  • Kartoffelpizza vom Blech

  • Kartoffelsalat aus Ligurien mit Thunfisch und grünen Bohnen

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.