Sie sind hier: »

Bunte, türkische Gemüsepfanne mit Fladenbrot und Feta Würfeln

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 25m
  • Zubereitungszeit: 20m
  • Fertig in 45m

Fleischlos, fernöstlich, frisch, schnell und lecker

Zutaten

  • 150g frischer Blattspinat
  • 3 Stiele Frühlingslauch in 2 cm großen Stücken
  • 1 roter Gemüsepaprika in 2 cm großen Stücken
  • 1 grüner Gemüsepaprika in 2 cm großen Stücken
  • 1 Zucchini in Scheiben
  • 1 Aubergine in Scheiben
  • 2 vollreife Tomaten, abgezogen, entkernt, in 2 cm großen Würfeln
  • 1 Knoblauchzehe, fein geschnitten
  • 3 El gehackte Petersilie
  • 200 g Feta Käse in Würfeln
  • 250-300 g Fladenbrot in 1,5 cm großen Würfeln
  • 200 g türkischer oder Bio Joghurt
  • 1 Limone, ungespritzt
  • Etwas Olivenöl
  • Salz und gemahlener Chili

Zubereitungsart

Schritt1

Die Vorbereitungen:

Schritt2

Die Fladenbrotwürfel zunächst in Knoblauchöl unter ständigem Rühren kross anbraten, salzen, pfeffern.

Schritt3

Den Joghurt mit Zitronensaft und frisch gemahlenem Chili verrühren.

Schritt4

Der Ansatz:

Schritt5

Den Frühlingslauch mit dem Knoblauch zunächst glasig angehen lassen und dann die Platte auf höchste Stufe stellen.

Schritt6

Nach „Garpunkt“ folgen die Auberginen und der Paprika, alles weitere 3-4 min. zusammen braten, „al dente“ halten.

Schritt7

Dann die Zucchini und der gut geputzte, mehrfach gewaschene, trockene Blattspinat, für weiter 2-3 min.

Schritt8

Zuletzt die Tomatenwürfel und die Petersilie; salzen und mit Chili würzen.

Schritt9

Vor dem Servieren die Fladenbrotwürfel unterschwenken und alles mit den Feta Würfeln garnieren, ergänzen.

Schritt10

Anrichtevorschlag:

Schritt11

Alles auf / mit dem Limonen Joghurt zu Tisch geben.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Merguez – scharfe Lammbratwurst, aber hausgemacht

  • Gefüllte orientalische Paprikaschoten

  • Türkische Rezepte

    Baklava mit Filo Teig und Honignüssen

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.