Sie sind hier: »

Käsefondue

Aus dem französischen von „fondre“ für geschmolzen. Ist ursprünglich eine Käsezubereitung aus der französisch sprechenden Schweiz. Es besteht traditionell aus trockenem Weißwein, einem Schuss Kirschwasser und geschmolzenem Käse. Gewürzt wird mit Knoblauch und Pfeffer, gebunden mit etwas Speisestärke. Es wird regional in unterschiedlichen Variationen zubereitet wobei der zu verwendende Käse wesentlich für den Geschmack ist. Folgende Sorten sind üblich: Vacherin, Gryerzer, Appenzeller, Ziger, Emmentaler, aber auch Beaufort oder Comte.
Es wird bei Tisch auf einem speziellen Fondue Rechaud mit mundgerechten Weißbrotwürfeln an Fondue Spießen aufgetragen.

Rezepte zum Begriff 'Käsefondue'

Käsefondue

Bewertung: (0 / 5)

Das Käsefondue, das Schweizer Nationalgericht und Klassiker der Alpen - Küche wird dort vorwiegend in ...

Weiterlesen

Parmesan Fondue

Bewertung: (0 / 5)

Das Fondue stammt ursprünglich aus der französischsprachigen Schweiz und bezeichnet ein Gericht aus ...

Weiterlesen