Sie sind hier: »

Cranberry

Stammen aus Nordamerika und sind mit den heimischen Preiselbeeren verwandt, jedoch viel größer.
Roh isst man Cranberries kaum, sie schmecken jedoch hervorragend als Kompott, Mus, Konfitüre, Saft, Nektar (Fruchtsaftgehalt mind. 30 %) oder Likör.
In den USA werden Cranberries mit wenig Wasser zu Püree gekocht und zu Wild, Fleisch und Geflügel serviert. (Traditionell an Thanksgiving zu Truthahn)

Sie enthalten viele organische Säuren und Gerbstoffe, außerdem viele Mineralstoffe, Vitamine und Ballaststoffe. Besonders hoch ist ihr Eisen- und Vitamin-C-Gehalt, ganze Fässer von Preiselbeeren dienten Seeleuten früher auf ihren Schiffen als Mittel gegen Skorbut.

Rezepte zum Begriff 'Cranberry'

Selbstgemachte Macarons mit Cranberry-Gelee Rezept

Bewertung: (0 / 5)

Macarons; wenn man das hört träumt man sich doch direkt weg an die Seine nach ...

Weiterlesen

Cranberry-Gelee

Rezeptart: ,
Bewertung: (0 / 5)

Die englische Bezeichnung Cranberry leitet sich aus dem englischen Carne berries - „Kranichbeeren“ ab. In ...

Weiterlesen

Ziegenkäse – Muffin mit Cranberry

Rezeptart:
Bewertung: (0 / 5)

Pikant und herzhaft, prima zu Apperitiv

Weiterlesen

Cranberry Sauce

Bewertung: (0 / 5)

Kalte, fein herb - süße Fruchtsauce, zu Truthahn und zu Vielem mehr

Weiterlesen

Mokka Financier mit Blattgold

Bewertung: (0 / 5)

Die köstlichen, französischen Plätzchen sollen nach einer Theorie besonders im Pariser Finanz Viertel sehr beliebt ...

Weiterlesen