Rezeptart: Gelées

Bei GekonntGekocht haben wir Sündhaft-süße Gelée-Rezepte für jeden Geschmack und jeden Anlass!

Das Wort Gelee stammt aus dem französischen "Gelée". Um dem Wort mehr Klarheit zu geben, hilft wie so häufig, die lateinische Sprache. Das lateinische Wort “gelare” bedeutet so viel wie “zum Erstarren bringen”- Aha! Soweit so gut.

Zunächst hilft es, das Gelée von Marmelade und Konfitüre abzugrenzen. Anders als seine Artverwandten wird Gelée nur aus Fruchtsaft hergestellt. Dabei beträgt der gesetzlich geregelte Mindestwert 35 Prozent. Hinzu kommen Zucker und Verdickungsmittel (meist Pektin), damit das Gelée seine charakteristische Konsistenz erhält. Die Konsistenz erinnert dabei eher an Wackelpudding.

Unter die Bezeichnung Gelée fallen allerdings nicht nur die verführerisch-süßen Brotaufstriche. Herzhafte Gelées zu salzigen Gerichten werden aus Fleischbrühe hergestellt. Bei Fischgerichten wird das Gelée hingegen in der Regel mit Fischfond zubereitet. Ein klares Gelée setzt das Entfetten der Brühe voraus. Je nach Konsistenz der Brühe - die dickflüssiger wird, je länger sie kocht - komm es mit oder ohne Hilfsmittel aus.

Rotes Johannisbeer Gelee

Rezeptart: ,
Bewertung: (5 / 5)

Mit diesem tollen Rezept für rotes Johannisbeer Gelee läute Sie gebührend die Johannisbeer-Saison ein.Wenn ...

Weiterlesen

Apfelgelee

Rezeptart: ,
Bewertung: (5 / 5)

Bei Apfelgelee lohnt es sich, auf Vorrat zu kochen, da man es nach Lust und ...

Weiterlesen

Holunderblüten – Gelee

Rezeptart: Küche:
Bewertung: (5 / 5)

Holunderblüten sind für jeden relativ leicht zu suchen und zu finden. Denn schon bei einem ...

Weiterlesen

Mango Bällchen mit Zitronengras – Gelèe

Rezeptart:
Bewertung: (4 / 5)

Für den warmen Sommerabend ,schnell gemacht und kinderleich

Weiterlesen

Heidelbeer Gelèe mit Gevaise-Pistazien Schaum

Rezeptart:
Bewertung: (4 / 5)

Der leichte, sommerliche Genuss in der Heidelbeersaison

Weiterlesen

Weingelèe mit weißen und schwarzen Trauben auf Pistazien Sabayon

Rezeptart: ,
Bewertung: (4 / 5)

Schick, Kalorien vermindert, leicht, schnell gemacht und dabei so…lecker!

Weiterlesen

Cranberry-Gelee

Bewertung: (0 / 5)

Die englische Bezeichnung Cranberry leitet sich aus dem englischen Carne berries - „Kranichbeeren“ ab. In ...

Weiterlesen

Kiwi – Sekt – Gelee mit Waldmeisteraroma

Rezeptart:
Bewertung: (0 / 5)

Erfrischend fruchtiges Sommer Dessert, leicht, kalorienarm, gut vorzubereiten

Weiterlesen

Rotwein Gelee mit Vanille – Pistazien Sahne

Rezeptart:
Bewertung: (0 / 5)

Nicht nur ein Sommerdessert, schmeckt auch im Winter, z. B. zu Weihnachten

Weiterlesen

Altenländer Gewürz – Punsch – Gelèe

Rezeptart: ,
Bewertung: (0 / 5)

Aus alter Zeit, fast vergessen, aber so etwas von fruchtig - lecker

Weiterlesen