Sie sind hier: » » »

Tartar von Räucherlachs auf Reibekuchen mit Kaviar und Frisèe Salat

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 15m
  • Fertig in 25m

Edel, sicher nicht für jeden Tag, als Vorspeise oder auch als Fingerfood

Zutaten

  • Für das Rauchlachstatar:
  • 350 g Rauchlachs
  • 1/8 l Crème fraiche
  • Saft einer ½ Zitrone
  • 2 El frischer Dill, gehackt
  • Etwas Cayenne Pfeffer
  • 40 g Beluga Imperial Kaviar
  • Für die Reibekuchen:
  • 500 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 Ei
  • Salz, etwas geriebene Muskatnuss
  • Etwas Rapsöl zum Braten

Zubereitungsart

Schritt1

Das Lachstatar:

Schritt2

Den Lachs in recht kleine Würfel schneiden, mit Zitronensaft und Cayenne marinieren, würzen und den frischen Dill unterheben, etwas durchziehen lassen.

Schritt3

Die Reibekuchen:

Schritt4

Die Kartoffeln zur Hälfte fein reiben und fein raspeln. Salzen, pfeffern und mit etwas Muskatnuss würzen, mit dem Ei vermengen.

Schritt5

In heißem Rapsöl kleine, möglichst dünne Puffer mit 4 – 5 cm Durchmesser goldbraun braten, auf Küchenkrepp ablaufen lassen.

Schritt6

Anrichtevorschlag:

Schritt7

2 Puffer p. P. mit Lachstatar belegen und über einander setzen. Darauf 1 El Crème fraiche geben und obenauf 10 g Kaviar setzen.

Schritt8

Mittig auf einem Vorspeiseteller anrichten und einige marinierte Frisèe Blättchen drum herum garnieren.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 3
Rezept bewerten

3Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Polnische Sauerkraut – Pilz Piroggen

  • Lachs – Avocado – Tatar Rezept

  • Rote Beete selber einlegen

    Vinigret – traditioneller russischer Rote Bete-Salat

  • Rote Bete Caprese mit Pistazien Pesto

  • Insalata di arance – Sizilianischer Orangensalat

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.