Schnelle Pilzkraftbrühe mit Frühlingszwiebel und Sherry

  • Portionen: 5-6
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 5m
  • Fertig in 15m

Eine schnelle Version, interessant mit Sherry abgeschmeckt

Zutaten

  • 250 g frische Kräuterseitlinge, geputzt, gesäubert, in Streifen
  • 60 g getrocknete Steinpilze, eingeweicht
  • 1,6 ml Rindfleisch oder Geflügelbrühe
  • (Selber gekocht oder aus dem Supermarkt)
  • 2 Bündchen Frühlingszwiebeln, gewaschen, geputzt, in dünnen Ringen
  • 2 El frischer Schnittlauch, gehackt
  • 8 El Sherry (Medium)
  • 2 El Pflanzenöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsart

Schritt1

Die Steinpilze in etwas von der heißen Brühe einweichen, danach auf gleiche, mundgerechte Streifen schneiden.

Schritt2

Die frischen Kräuterseitlinge in dem Pflanzenöl scharf anbraten, Farbe nehmen lassen. Ewas Zeitversetzt die Frühlingszwiebeln und die getrockneten, eingeweichten Pilze dazu geben, kurz mit angehen lassen.

Schritt3

Mit der Brühe und dem Steinpilzfond aufgießen, leise 4-5 min. köcheln lassen. Den Sherry dazu geben, nachschmecken, nachwürzen.

Schritt4

Anrichtevorschlag:

Schritt5

In vorgewärmten Suppentassen oder tiefen Tellern anrichten, mit Schnittlauch bestreuen, dazu warme Käsestangen reichen.

Schritt6

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Wildfond / Wildjus selber machen

  • Hühner-Curry-Champignon-Lauch-Suppe

  • Hausgemachte Hühnerbrühe

    Klare Hühnerbrühe und Fonds einwecken/einkochen

  • Leckere Bouillabaise mit Fischen aus dem Mittelmeer

    Bouillabaisse

  • Klare Pilzsuppe mit Blätterteighaube schön angerichtet in Förmchen

    Klare Pilzsuppe unter der Blätterteighaube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.