Niederrheinischer Jägerkohl

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 20m
  • Zubereitungszeit: 30m
  • Fertig in 50m

Ein deftig, zünftiger und herzhaft Eintopf, schmeckt der ganzen Familie

Zutaten

  • 350 g gemischtes Hackfleisch, zerbröselt
  • 750 g Weißkohl, geputzt, gewaschen, fein gehobelt
  • 150 g durchwachsener Speck, gewürfelt
  • 2 mittelgroße Zwiebeln, in Scheiben
  • ¼ l Fleischbrühe
  • 500 g Kartoffeln in Scheiben
  • Knoblauchsalz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsart

Schritt1

Das zerbröselte Hackfleisch in einem ausreichend großen Bräter scharf in Speiseöl anbraten, den Speck dazu geben, etwas Zeitversetzt die Zwiebeln.

Schritt2

Würzen, den Topf zurückziehen und die Kartoffelscheiben und den Weißkohl hinein schichten, wieder salzen, pfeffern.

Schritt3

Gern würze ich alles mit 1 Tl Kümmel, aus dem ich mit etwas Wasser einen kleinen Auszug gekocht habe.

Schritt4

Mit der Fleischbrühe aufgießen, Deckel drauf und bei sanfter Hitze ca. 30 min. leise köcheln lassen.

Schritt5

Anrichtevorschlag:

Schritt6

Die Kartoffeln sollten weich sein, der Kohl aber nicht zerkochen, gern gebe ich persönlich noch etwas Essig dazu, ergibt einen tollen Geschmack.

Durchschnittliche Bewertung

(5 / 5)

5 5 1
Rezept bewerten

1Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Rheinische Pepse Rezept, Sauerbraten aus der Schweinekeule

    Rheinische Pepse

  • Flammkuchen mit Quark, Weintrauben, Haselnüssen und Speck

  • “Pitter un Jupp”

  • Rheinische Kartoffel-Sauerkrautsuppe mit Apfel-Flönz

  • Bratapfel mit Rotwurstfüllung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.