Gebratenes Lachs Tartar mit Tagliatelle und Limettensahne

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 15m
  • Zubereitungszeit: 15m
  • Fertig in 30m

Schnell gemacht, “stimmig”, einfach lecker

Zutaten

  • Für das Lachs Tartar:
  • 500 g - 600 g Lachsfilet ohne Haut in kleinen Würfeln
  • 2 EL Schnittlauchröllchen
  • 1 Eigelb
  • 1 Tl mittelscharfer Senf
  • Saft 1 Limette, etwas Abrieb
  • 1 EL Pflanzenöl und 1 El Butter, gemischt
  • Salz, Pfeffer
  • 125 g gelbe Bandnudeln
  • Für die Limettensahne:
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Becher Creme Fraiche
  • 2 Limetten, Saft und etwas Abrieb
  • 1 Töpfchen Zitronenmelisse, gezupft, gehackt
  • 1 Tl Senf

Zubereitungsart

Schritt1

Das Lachs Tartar:

Schritt2

Das Lachsfilet unter fließendem Wasser waschen, trocken tupfen und in 1/2 cm große Würfel schneiden. Salzen, pfeffern und mit dem Limettensaft - und Abrieb würzen.

Schritt3

Das Eigelb und den Schnittlauch unterheben, gut mengen und beliebig große Plätzchen formen. In heißem Pflanzenöl mit Butter gemischt, von jeder Seite

Schritt4

1 - 2 min. braten. Heraus nehmen, kurz warm halten.

Schritt5

Die Limettensahne:

Schritt6

Die Sahne, und Creme fraiche, Senf, Limettensaft - und Abrieb in die gleiche Pfanne geben und kräftig 3 - 4 min. reduzieren lassen. Kurz vor dem Servieren nachschmecken und die gehackte Zitronenmelisse unter schwenken.

Schritt7

Die Tagliatelle nebenher nach Packungsanweisung in Salzwasser "bissfest" abkochen, auf einem Küchensieb abgießen.

Schritt8

Anrichtevorschlag:

Schritt9

Das Lachs Tartar mit / auf den Tagliatelle anrichten, die Limettensahne dazu geben und mit den restlichen Melisse Blättchen garnieren, sofort zu Tisch geben.

Schritt10

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Rote Beete selber einlegen

    Rote Beete selber einlegen und einwecken

  • Weinbergschnecken nach Elsässer Art

  • In Merlot pochiertes Rinderfilet mit Parmesan-Petersilien-Stampf

  • Rotkohl / Blaukraut / Rotweinkraut / Apfelrotkraut

  • Rindertatar asiatisch angemacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.