Sie sind hier: » » »

Sardinensnack mit Wachteleiern und frittierter Petersilie

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 10m
  • Fertig in 20m

Raf­fi­nier­ter Snack, unkompliziert, lecker

Zutaten

  • 4 Wachteleier
  • 4 Scheiben Weiß - oder Toastbrot oder Bauernbrot, ohne Rinde
  • 2 Dosen Ölsardinen
  • 1 großes Bund Petersilie
  • Saft und Schale einer Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehobelt
  • Salz, Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Öl zum Frittieren

Zubereitungsart

Schritt1

Die Petersilie ausschütteln oder waschen, wieder trocknen, grob zupfen, salzen und mit Mehl bestäuben.

Schritt2

In 180 ° C heißes Frittierfett ganz kurz geben und mit einer Schaumkelle heraus fangen, auf Küchenkrepp ablaufen lassen.

Schritt3

Die Sardinen gut abtropfen lassen.

Schritt4

Die Wachteleier in siedendem, nicht kochendem Salzwasser mit etwas Essig wachsweich pochieren, ebenfalls auf Küchenkrepp ablaufen lassen.

Schritt5

Die Brotscheiben ev. ausstechen, knusprig in Olivenöl braten

Schritt6

Darüber das Wachtelei placieren, mit der frittierten Petersilie bedecken und die Sardinen verteilen.

Schritt7

Mit etwas geriebener Zitronenschale und Saft marinieren und mit schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen.

Schritt8

Wer möchte kann etwas frisch gehobelten Knoblauch darüber geben.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Vegane Linsen – Bulgur Bällchen „Mercimek Köftesi“

  • Hausgemachte Butterkaramellbonbons

  • Hausgemachter Früchteriegel

  • Eier mit Speck-Schnittlauchstampf und Kapern-Kräuter Sauce

  • Vegane vietnamesische Frühlingsrollen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.