Sie sind hier: » » »

Lachs – Kartoffelchips und Meerrettich – Mousse und Kresse

  • Portionen: 4-6
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 15m
  • Fertig in 25m

Einfach gemacht, schnelle, leckere Fingerfood

Zutaten

  • 2 - 3 große, mehlig kochende Kartoffeln in dünnen Scheiben
  • 120 g Wildlachs in angepassten Scheiben zugeschnitten
  • 1 Schälchen Kresse
  • 100 g Crème fraiche
  • 150 g saurer Rahm
  • 40 ml Sahne
  • 20 g geriebener Meerrettich
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 2 kleine Prise Zucker
  • 2 Blatt weiße Gelatine, eingeweicht

Zubereitungsart

Schritt1

Die geschälten Kartoffeln in Scheiben schneiden, abspülen, trocken tupfen. In 180 ° C heißem Pflanzenfett schwimmend goldbraun backen. Mit einer Schaumkelle heraus fangen, auf Küchenkrepp ablaufen lassen, danach salzen.

Schritt2

Den Sauerrahm mit Crème fraiche und Meerrettich verrühren, mit Salz, Zitronensaft und etwas Zucker abschmecken.

Schritt3

Die eingeweichte Gelatine gut ausdrücken und in der warmen Sahne auflösen, unter die Meerrettichmasse rühren, kalt stellen, anziehen lassen.

Schritt4

Anrichtevorschlag:

Schritt5

Zunächst auf 1 Kartoffel Chip mit 1 Teelöffel Meerrettichmasse geben, darüber 1 angepasstes Scheibchen Lachs. Den Vorgang 1 - 2 mal wiederholen und mit einem kleinen, gedrehten Lachsröschen enden.

Schritt6

Darüber ein kleines Kresse Sträußchen garnieren.

Rezeptart:
Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Vegane Linsen – Bulgur Bällchen „Mercimek Köftesi“

  • Hausgemachte Butterkaramellbonbons

  • Hausgemachter Früchteriegel

  • Vegane vietnamesische Frühlingsrollen

  • Flammkuchen mit Quark, Weintrauben, Haselnüssen und Speck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.