Sie sind hier: »

Amarant

Ist eine alte Kulturpflanze und ein Pseudogetreide, zählt zu den ältesten Nutzpflanzen der Menschheit und waren bereits bei den Azteken, Inka neben Quinoa und Mais ein Hauptnahrungsmittel. Amarant hat einen weit höheren Eiweiß- und Mineralstoffgehalt als die weltweit traditionell angebauten Getreidesorten.
Es entfaltet beim Kochen seinen typisch nussigen Geruch, die Nahrungsmittelindustrie verwendet Amarant heute in der Baby- und Kindernahrung, als Zumischung in Brot, Gebäck und Müsli, bei Eierkuchen und Pasta, auch in Wurstwaren sowie im Fast-Food-Bereich bei Riegeln und Snacks.