Winter einläuten: Geschichte des Eierkuchens + 6 Rezeptideen

By : | 0 Kommentare | On : November 11, 2021 | Kategorie : Blog

Eierkuchen mit Obst

Der Sommer ist schon längst vorüber und endlich kann man mit warmen und deftigen Gerichten den Winter einläuten. Wie wäre es mit dem allseits bekannten Klassiker: Eierkuchen – für viele auch bekannt unter dem altbewährten Namen Pfannkuchen. Und auch, wenn wir alle Pfannkuchen seit unserer Kindheit kennen, kennt kaum jemand die Geschichte des Eierkuchens. Dabei kann der Eierkuchen so viel mehr als nur eine süße Nachspeise sein! Deshalb haben wir für Sie 6 leckere Rezeptideen zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen, das Grundrezept des Eierkuchens nochmal richtig aufzupeppen!

Die Geschichte des Eierkuchens

Eierkuchen sind in verschiedenen Variationen auf der ganzen Welt vertreten. Von klassischen Eierkuchen und Pfannkuchen über Crêpes bis hin zu den Palatschinken und von dick über dünn bis klein und groß: Die herzhaften und süßen Eierkuchen unterscheiden sich von Region zu Region und von Land zu Land. So können Sie als Pfannkuchen-Lieber jeden Tag der Woche eine neue Variation genießen und es ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei.

Aber woher stammt das Gericht eigentlich? Diese Frage zu beantworten, stellt sich als schwieriger heraus als gedacht. Zum einen lässt sich die Herkunft der Eierkuchen bis in die Antike zu den Römern und ihrer Omelette-Zubereitung zurückverfolgen. Die gewürzte Eierspeise bestand aus Eiern, Milch, Wasser, Pfeffer und Honig. Die Zutaten und die Zubereitung weisen einige Überschneidungen zu dem uns bekannten Pfannkuchen auf, jedoch fehlt eine wichtige Zutat: Das Mehl.

Zum anderen lässt sich das Rezept des Eierkuchens auch auf dünne Getreidebreie zurückführen, welche auf Steinen gebacken wurden. Jedoch fehlte hierbei ebenfalls eine wichtige Zutat: Die Eier. Die Vermutung liegt nahe, dass die Pfannkuchen, so wie wir sie heute kennen, vermutlich aus einem dieser Gerichte hervorgegangen sind. Das erste uns bekannte Rezept, welches alle Zutaten beinhaltet, stammt aus dem 15. Jahrhundert und setzt sich aus Hirsemehle, Zucker, Eiern und Käse zusammen. Und seitdem ist der Pfannkuchen aus keiner heimischen Küche mehr wegzudenken.

Pfannkuchen-Liebe: unsere 6 Rezeptideen für Sie

Die folgenden Rezeptvariationen erfordern ein klassisches Eierkuchenrezept. Dieses Rezept dient als Grundlage, welche es uns ermöglicht, aus dem klassischen Eierkuchen süße und deftige Speisen zu zaubern. Hierbei können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Egal ob als Vorspeise, Hauptgericht, Dessert oder einfach als Snack für Zwischendurch. Bei diesen Rezeptideen ist für jeden etwas dabei!

Himmlisch Süße Eierkuchen

Der süße Eierkuchen ist ein absoluter Klassiker. Ob mit Marmelade oder Schokolade, hier findet jede Naschkatze die passende Füllung. Für diese Variation des Pfannkuchens muss zunächst der vorbereitete Teig in die Pfanne gegeben werden. Nach diesem Schritt gibt es zwei Möglichkeiten, wie Sie vorgehen können. Entweder sie braten den Pfannkuchen auf beiden Seiten und belegen ihn danach auf dem Teller oder Sie braten ihn zunächst auf einer Seite gut durch, wenden ihn und belegen die eine Hälfte des Eierkuchens schon in der Pfanne. Anschließend klappen Sie ihn in der Hälfte um und braten den Eierkuchen dann noch einmal von beiden Seiten.

Die zweite Variante bietet sich vor allem bei schokoladigen Toppings an, da diese aufgrund der Hitze in der Pfanne schmelzen.

Mögliche Toppings: Schokolade, Marmelade, verschieden Kinder Süßigkeiten, Ahornsirup, Honig, Zimt und Zucker, Puderzucker

Herzhafte Eierkuchen

Herzhafte Pfannkuchen

Beim herzhaften Eierkuchen bietet sich die zweite Variante des Bratens an: das heißt, Sie braten den Pfannkuchen zunächst von einer Seite an. Währenddessen fügen Sie den Käse bereits in der Pfanne hinzu, so wird dieser erhitzt und schmilzt. Danach können Sie den Pfannkuchen umklappen und nochmals von beiden Seiten anbraten.

Mögliche Kombinationen: Gouda und Schinken/Salami, Mozzarella mit Tomate und Pesto, Feta mit Minze und Honig

Eierkuchen mit frischem Obst

Besonders im Sommer empfiehlt es sich, den Pfannkuchen mit frischem Obst zu servieren. Hierbei ist selbstverständlich auch die Kombination aus Obst und Schokolade möglich.

Pfannkuchen-Suppe

Für dieses herzhafte Gericht müssen Sie einfach eine klare Suppe Ihrer Wahl kochen. Wir empfehlen Ihnen den Klassiker: Die klare Ochsenschwanzsuppe mit Madeira. Nachdem die Suppe gekocht ist, müssen nur noch die Eierkuchen gebraten, in kleine Streifen geschnitten und in die Suppe gegeben werden.

American Pancakes

Unsere letzte Rezeptidee bezieht sich nicht auf das oben genannte Grundrezept. Denn es geht um die amerikanische Abwandlung des klassischen Eierkuchenrezepts. American Pancakes sind kleiner und fluffiger als der Pfannkuchen, wie wir ihn kennen und werden meist mit Butter und Ahornsirup serviert. Die perfekte Nachspeise und Alternative zum heißgeliebten Pfannkuchen.

Inhalte teilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.