Sie sind hier: »

Adventszeit: Kerzen, Zimt und Glühwein

By : | 0 Kommentare | On : November 7, 2016 | Kategorie : Artikel & Specials, Blog

Die ersten Weihnachtsmärkte werden aufgebaut, überall in der Stadt leuchten Laternen und Kerzen, aus den Geschäften schallt „Jingle Bells“ – alles und jeder steckt bereits in den Startlöchern, Weihnachten kann kommen! Doch bevor es soweit ist, erwartet uns die vorweihnachtliche Adventszeit: man versucht, mehr Zeit mit seinen Lieben zu verbringen,  es werden Lieder gesungen, die Wohnung wird gemütlich dekoriert, Sterne gebastelt… Während die Kinder noch auf den ersten Schnee warten, freuen sich Erwachsene besonders auf Weihnachtsmärkte; auf die Suche nach schöner Weihnachtsdeko, auf den Duft nach Zimt und gebrannten Mandeln, auf einen gemütlichen Plausch nach Feierabend am Glühweinstand. Glühwein – eins der beliebtesten Getränke der Weihnachtszeit: er wärmt kalte Finger, sorgt für gute Laune und gemütliche Geselligkeit. Warum also warten, bis der Weihnachtsmarkt öffnet? Stellen Sie nach Ihren Vorlieben ganz einfach Ihren eigenen Glühwein her – und laden Sie Ihre Freunde zu einem Pläuschchen vorm Kamin ein. Ob Zimt, Nelken oder Anis, getrocknete Orangenschalen… bei der Wahl der Gewürze sind Ihnen kaum Grenzen gesetzt. Sie bevorzugen alkoholfreien Glühwein? Kein Problem, auch hier finden sich zahlreiche leckere Varianten, die Ihnen – und garantiert auch Ihren Kindern – die Vorweihnachtszeit versüßen. Für mehr Variation sorgen außerdem selbstgemachter Eierlikör und Feierzangenbowle. Diese ist übrigens auch an Silvester ein beliebtes Heißgetränk.

In der Weihnachtsbäckerei…

WeihnachtspunschNeben heißen Getränken, die einen an kalten Tagen aufwärmen, dürfen natürlich auch kleine Leckereien nicht fehlen. Rolf Zuckowski fragte einst: „Wo ist das Rezept geblieben von den Plätzchen, die wir lieben?“ Nun, darauf haben wir die Antwort: Für Ihre persönliche Weihnachtsbäckerei finden Sie bei gekonntgekocht.de viele beliebte Rezepte für Weihnachtsgebäck. Zimtsterne, Vanille-Kipferl oder Kokos-Makronen – welche sind die Plätzchen, die Sie lieben? Auch Lebkuchen, Weihnachtsstollen oder Früchtebrot verkürzen die Wartezeit bis Weihnachten und sind ganz einfach nachzubacken. Eröffnen Sie jetzt Ihre eigene Plätzchenwerkstatt und genießen Sie Ihre ersten Heißgetränke schon vor Eröffnung der Weihnachtsmärkte – so starten Sie genussvoll in den Winter und können sich auch auf besonders kalte Tage freuen, denn Glühwein schmeckt nie besser!

Inhalte teilen!
Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.