Ungarisches Cabanossi-Paprikagulasch

  • Portionen: 3-4
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 5m
  • Fertig in 15m

Unproblematisch-schnell, zünftig-herzhaft, bunt, wenn wenig Zeit zum Kochen ist

Zutaten

  • 400 g Cabanossi in Scheiben
  • 4 große Zwiebeln, gewürfelt
  • je 1 rote, gelbe und grüne Paprikaschote, entkernt, grob gewürfelt
  • 2 Stangen Porree/Lauch, nur das Weiße, in Ringen
  • 425 ml passierte, italienische Tomaten, Konserve/Supermarkt
  • Etwas Gemüsebrühe
  • 1/2 kleine, rote Peperoni, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
  • 1 kleines Bund Schnittlauch, gehackt
  • 1-2 EL Pflanzenöl
  • Etwas Mehl
  • Salz, Pfeffer, Edelsüß-Paprika nach eigenem Geschmack

Zubereitungsart

Schritt1

Die Cabanossi Scheiben in Pflanzenöl anbraten, Zwiebeln, Paprika und Porree zufügen. Wenden 1-2 min. zusammen schmoren lassen, die Paprikastücke "bissfest" lassen.

Schritt2

Edelsüßen-Paprika nach eigenem Geschmack und die Cabanossi-Scheiben zufügen, etwas Mehl darüber stäuben.

Schritt3

Mit etwas Gemüsebrühe und den Tomaten aufgießen; 2-3 min. köcheln lassen.

Schritt4

Anrichtevorschlag:

Schritt5

Mit frischem Schnittlauch bestreut servieren; dazu schmecken Semmelklöße genau so gut wie Pasta.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Berliner Currywurst Sauce

  • Gewürzmischungen

    Pork BBQ Rub Rezept für den Grill

  • Beschwipste Erdbeermarmelade

  • Sanddorn – Marmelade

  • Surf and Turf - aus Rindersteak und Hummerschwanz, Garnelen oder anderen Meeresfrüchten und Fischen

    Surf & Turf – Grillspieße mit Garnelen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.