Sie sind hier: » »

Posho

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 5m
  • Zubereitungszeit: 30m
  • Fertig in 35m

Posho, auch Ugali genannt, ist ein Getreidebrei aus Maismehl. Dieses Gericht, welches einer Polenta ähnelt, wird als Hauptgericht eingeordnet und mit diversen Beilagen wie Fleisch oder Gemüse serviert. Es ist besonders in Ost- und Südafrika verbreitet, trägt allerdings je nach Ortschaft einen anderen Namen. Der Name “Posho” stammt ursprünglich aus Uganda.

Wie viele afrikanische Speise wird auch diese grundsätzlich mit den Händen gegessen. Da die Konsistenz relativ klebrig ist und einem Knödel gleicht, lässt es sich mit Leichtigkeit formen und mit Beilagen und Soßen zum Mund führen.

Zutaten

  • 500 Gramm Maismehl, wahlweise auch Maniokmehl
  • 500 ml Wasser
  • 2 TL Öl
  • Salz, Pfeffer

Falls Sie eine etwas cremigere Variante erzielen möchten, empfiehlt es sich einen bisschen Milch und Butter unter zu rühren.

Zubereitungsart

Schritt1

Wasser aufkochen lassen und Öl hinzugeben.

Schritt2

Sobald das Wasser sichtbar kocht, das Mais- bzw. Maniokmehl hinein sieben und ununterbrochen für 20-25 Min rühren und kochen.

Schritt3

Von der Herdplatte nehmen und für 2-3 Min. ruhen lassen.

Da Posho selbst generell einen eher faden Geschmack besitzt, wird das Gericht häufig mit einer herzhaften, afrikanischen Erdnuss-Soße serviert.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Gefüllte Käsekartoffeln à la Tartiflette

  • Ananas Eis (Parfait) mit Ingwer

  • “Pitter un Jupp”

  • Portugiesische Orangen-Natas

  • Mediterrane Blätterteigpizza

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.