Ofenkartoffeln mit Sc. Bolognaise und herzhaftem Kräuterquark

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 15m
  • Zubereitungszeit: 25m
  • Fertig in 40m

„Schmackige“ Alltagsküche, warum die Sc. Bolognaise denn immer mit Pasta?

Zutaten

  • Für die Bolognaise:
  • 250 g - 300 g Rinderhack
  • 1/4 l trockener Rotwein
  • 2 - 3 mittelgroße Zwiebeln, fein gewürfelt
  • 1 mittelgroße Möhre, fein gewürfelt
  • 1 fein gewürfelte Knoblauchzehe
  • 1 - 2 gehäufte Tl Tomatenmark
  • Etwas frischen Majoran, Thymian, Rosmarin, gezupft, gehackt
  • Etwas Sonnenblumenöl zum Anbraten
  • Salz, Pfeffer, etwas Rosenpaprika
  • Für den Kräuterquark:
  • 125 g Bio – Magerquark
  • 2 El Crème fraiche
  • 2 El Milch
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 3 El frische, gehackte Kräuter nach Angebot, wie:
  • Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Melisse etc.
  • 8 – 12 gleichmäßig große, mehlig kochende Kartoffeln

Zubereitungsart

Schritt1

Die Ofenkartoffeln:

Schritt2

Zunächst die Kartoffeln und fließendem Wasser gut säubern und in Salzwasser ca. 15 min. vorkochen. Abgießen und in ausreichend großer Alufolie rund herum einschlagen. Auf dem Backblech bei

Schritt3

180 ° C, ca. 45 min. in der mittleren Schiene zu Ende backen.

Schritt4

Die Sc. Bolognaise:

Schritt5

Zunächst das zerbröselte Rinderhack in heißem Öl anbraten, Farbe nehmen lassen und die Zwiebeln und den Knoblauch dazu geben.

Schritt6

2 – 3 min. zusammen braten, dann folgen die Möhren, das Tomatenmark und der Rosenpaprika.

Schritt7

Salzen pfeffern, ebenfalls 2 min. schmoren, glacieren.

Schritt8

Miit dem Rotwein und etwas Wasser aufgießen, leicht bedecken.

Schritt9

Ca. 20 – 25 min. leise köcheln lassen, herzhaft würzen. Nachschmecken, kurz halten und leicht mit etwas Speisestärke „sämig“ binden.

Schritt10

Der Kräuterquark:

Schritt11

Den Quark mit Crème fraiche und etwas Milch zunächst glatt rühren, würzen und die gehackten Kräuter unterheben.

Schritt12

Anrichtevorschlag:

Schritt13

Die Ofenkartoffeln direkt aus dem Rohr kommend im oberen Drittel einschneiden und etwas nach oben drücken.

Schritt14

Darüber die Sc. Bolognaise geben und alles mit 1 El Kräuterquark krönen.

Schritt15

Gern ergänze ich dieses Gericht mit frischen, bunten Blattsalaten nach Marktangebot in einem „schmackigen“ Kartoffeldressing.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 3
Rezept bewerten

3Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Älplermagronen

  • Gefüllte Ofenkartoffeln mit Pilzen

  • Mediterran-provenzalisches Kartoffelpüree “provençal”

  • Kürbis Kartoffelpuffer

    Kürbis–Kartoffelpuffer mit Schafskäse

  • Lyoner Pfanne - Regionale Küche aus dem Saarland

    Lyoner Pfanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.