Sie sind hier: » »

Kürbis – Quiche mit Roquefort

  • Portionen: 4-8
  • Vorbereitungszeit: 30m
  • Zubereitungszeit: 50m
  • Fertig in 1:20 h

Saisonal, fleischlos, vegetarisch, herzhaft und lecker

Zutaten

  • Für eine 28 cm Tartform:
  • 250 g Mehl, gesiebt
  • ½ TL Salz
  • 125 g kalte Butter
  • 5 El Wasser
  • 1 ganzes Ei
  • Getrocknete Erbsen oder weiße Bohnen zum Vorbacken
  • Für den Belag:
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 Zweige Rosmarin, gezupft, gehackt
  • 5 EL Olivenöl
  • 700 g Hokkaido - Kürbis in Spalten
  • 3 ganze Eier
  • 150 g Sahne
  • 150 ml Milch
  • ½ TL Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Bund glatte Petersilie, gehackt
  • 125 g Blauschimmel - Käse, zerbröckelt, wie: Roquefort oder Bavaria - Blue)

Zubereitungsart

Schritt1

Der Quicheboden:

Schritt2

Das Mehl mit Salz mischen, rundherum die Butterflöckchen verteilen.

Schritt3

Das Ei mit dem Wasser "verklappern", zum Mehl geben und rasch zu einem glatten Teig verkneten.

Schritt4

Ca. 1 Stunde in Klarsichtfolie kalt stellen, danach noch einmal kräftig durchkneten.

Schritt5

Ca. 4 mm dick auf einer bemehlten Fläche ausrollen und der gefetteten Tartform anpassen. Die Ränder gut andrücken, den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen.

Schritt6

Darüber Backpapier legen und die Hülsenfrüchte gleichmäßig verteilen.

Schritt7

Für 25 min. bei 200 ° C "blind" vorbacken.

Schritt8

Der Belag:

Schritt9

Den gehackten Knoblauch, Kräuter, Olivenöl, etwas Pfeffer und Salz verrühren.

Schritt10

Den Kürbis in Spalten schneiden, schälen und entkernen.

Schritt11

Auf ein Backblech legen und mit dem gewürzten Öl gut einstreichen.

Schritt12

Nach dem Quiche Teig die Kürbisspalten für weitere 25 min. bei 200 ° C in den Backofen geben.

Schritt13

In der Zwischenzeit die Eier mit der Sahne, der Milch, Salz, Pfeffer und etwas geriebener Muskatnuss verklappern.

Schritt14

Die vorgebackenen Kürbisspalten nunmehr auf dem Boden, gleichmäßig, "staffelartig" legen und die Eiersahne darüber verteilen. Für weitere ca. 25 min. backen.

Schritt15

Den zerbröckelten Edelschimmel Käse mit der gehackten Petersilie mischen und über den Quiche streuen.

Schritt16

Mein Kürbis - Quiche mit Roquefort lässt sich sowohl warm wie kalt servieren.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Glutenfreier Pizzateig im Handumdrehen

    Glutenfreier Hefe-Pizzateig

  • Köstlich-italienische Parmesankäse Nocken

    Parmesan Nocken

  • Leckeres französisches Frühstück mit Croque Madame, der französischen Variante des Sandwiches

    Croque Madame

  • Leckere selbstgemachte glutenfreie Nudeln einfach Zuhause nachkochen

    Glutenfreie Pasta

  • Leckerer Couscous Salat mit Tomaten und Feta

    Tomaten – Couscous mit Feta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.