Italienische Nussplätzchen “Brutti ma buoni”

  • Portionen: 45
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 15m
  • Fertig in 25m

Die tollen, italienischen Plätzchen aus dem Piemont, einfach und schnell gemacht

Zutaten

  • Für 40 - 50 Stück:
  • 100 g Haselnusskerne
  • 100 g geschälte Mandeln
  • 125 g Zucker
  • 1 El Zitronensaft
  • 12 l Wasser
  • 70 g Eiweiss, (2 Stück)
  • 1 Prise Salz
  • 1 El Vanillepaste oder 2 Tütchen Vanillezucker

Zubereitungsart

Schritt1

Die Vorbereitung:

Schritt2

Wenn die Haselnüsse noch nicht geschält sind, in einer Stielpfanne, ohne Fett, bei mittlerer Hitze rösten bis die Häutchen platzen und sich zu lösen beginnen. Auf ein Küchentuch geben und reiben bis sich die Häutchen gelöst haben.

Schritt3

Mit den Mandeln mittels Stabmixer nicht zu klein mahlen, zerkleinern.

Schritt4

Das flache Backblech mit Backpapier auslegen, den Backofen auf 160 ° C vorheizen.

Schritt5

Die Plätzchen Masse:

Schritt6

Zeitgleichdas Wasser mit dem Zucker und Zitronensaft 2 min. kochen, etwas reduzieren lassen.

Schritt7

Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.

Schritt8

Den Zucker Sirup dabei einlaufen lassen, etwas weiter schlagen und die Vanillepaste / Vanillezucker dazu geben.

Schritt9

Mit einem Kochlöffel oder Spachtel die Nüsse unterheben.

Schritt10

In einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und mit etwas Abstand, mundgerechte Tupfer- Häufchen spritzen.

Schritt11

Für 60 min. auf die mittlere Schiene schieben, dabei den Ofen einen kleinen Spalt geöffnet lassen. (Damit die Feuchtigkeit entweichen kann)

Schritt12

Die Temperatur auf 100 ° C reduzieren und weitere 60 min. zu Ende backen.

Schritt13

Die Brutti ma buoni sind relativ lange haltbar, in einer verschlossenen Keksdose bis zu 4 Wochen.

Schritt14

Durchschnittliche Bewertung

(2 / 5)

2 5 1
Rezept bewerten

1Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Hausgemachte Butterkaramellbonbons

  • Mokka Financier mit Blattgold

  • Selbstgemachte Macarons mit Cranberry-Gelee Rezept

  • Erdnuss-Cookies

  • Weihnachtsbäckerei

    Gefüllte Bärentatzen mit Mandeln und Schokolade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.