Sie sind hier: »

Stimmungsvolle Rezepte zu Halloween

By : | 0 Kommentare | On : Oktober 19, 2017 | Kategorie : Artikel & Specials, Blog

Die einen lieben es, bei den anderen scheiden sich die Geister. Halloween, ursprünglich von irischen Auswanderern in die USA gebracht, steht in den Köpfen Vieler für alberne Verkleidungen, ausufernde Partys und üble Streiche. Trotzdem stellen selbst die härtesten Kritiker im Herbst geschnitzte Kürbisse vor ihre Tür und sorgen damit trotz allem für schaurige Akzente. Selbst wer Halloween nicht gerne feiert, kann Allerheiligen außerdem mit einigen stimmungsvollen Rezepten begehen. Kürbisse müssen schließlich nicht zwangsläufig etwas mit Halloween zu tun haben, sondern eignen sich einfach hervorragend für die Herbstküche.

Herbstlicher Kürbisstuten

Ein herbstlicher Kürbisstuten etwa bietet den perfekten Übergang zum winterlichen Weihnachtsstuten und schmeckt dabei zumindest ebenso lecker. Ob pur oder mit schmackhaftem Aufschnitt – ein Kürbisstuten geht einfach immer und überall, ist gesund und eignet sich perfekt als saisonaler Brotersatz. Heizen Sie hierzu zunächst den Backofen bei Ober- und Unterhitze auf 180°C vor und fetten Sie eine Kastenform ein, ehe Sie diese mit etwas Mehl bestäuben. Für den Teig vermischen Sie die übrigen Zutaten (s. oben) und verkneten Sie diese zu einem glatten Teig. Legen Sie diesen nun in die Kastenform und lassen ihn ca. 15 Minuten lang ruhen. Streichen Sie ihn anschließend mit dem Eigelb ein und garnieren ihn je nach Geschmack mit einigen Kürbiskernen. Backen Sie den Teig anschließend auf mittlerer Schiene 45 Minuten lang und lassen ihn vor dem Stürzen erst einmal auskühlen. Fertig!

Kürbis Puffer / Pumpkin Patties

Eine weitere Rezeptidee: Köstliche Pumpkin Patties! Höhlen Sie hierzu zunächst einen Kürbis aus und raspeln das saubere Kürbisfleisch klein. Vermengen Sie die Masse mit den Lauchringen und verrühren Sie Eier, Mehl und Speisestärke. Je nach Geschmack würzen Sie den Teig nun mit Salz, etwas Pfeffer, Muskat und Zimt. Formen Sie anschließend 12-15 kleine Puffer und lassen diese ca. 3 Minuten lang in heißem Pflanzenöl braten. Tupfen Sie überschüssiges Öl mit einem Küchentuch ab. Pumpkin Patties eignen sich hervorragend als herzhafte Beilage, Fingerfood oder leckerer Snack zwischendurch. Auf diese Weise genießen Sie Allerheiligen besonders stimmungsvoll und gut gesättigt mit vollem Magen. Guten Appetit!

Inhalte teilen!
Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.